. .

Wanderausstellung des KOK e.V. „Menschenhandel – Situation, Rechte und Unterstützung in Deutschland“

  • Ausstellungseröffnung am Berliner Hauptbahnhof

  • Ausstellungsbox mit Kopfhörern

  • KOK Geschäftsführerin Naile Tanis

  • Frau Staatssekretärin Elke Ferner

  • Frau Dr. Pollert, Verbandsvorsitzende In VIA Katholischer Verband, Erzbistum Berlin e.V.

  • David Roloff und Christopher Mahlstedt

  • AusstellungsmacherIn Christine Düringer und Jeroen de Boer

  • AusstellungsmacherIn Silvia Oitner und Johannes Maas

  • Andrea Hitzke, KOK Vorstand

Fotos: Sophie Amarantidis, Kathrin Buschmann, Christine Düringer, Johannes Maas, David Roth - prjktr

Die Wanderausstellung des KOK e.V. „Menschenhandel – Situation, Rechte und Unterstützung in Deutschland“ informiert die Öffentlichkeit über die Themen Menschenhandel und Ausbeutung, die Rechte der Betroffenen und die Unterstützungsstruktur in Deutschland.

Ausstellungsorte


Zielgruppen und Inhalte der Ausstellung, Begleitbroschüre


Konzeption und Ausstellungsmacher*innen


Ausleihmodalitäten und Anfragen


Aufbau und Technische Daten


Kalender

Juni 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1

Der KOK wird gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Der KOK unterstützt das bundesweite Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen.
Nähere Informationen hierzu finden Sie unter
https://www.hilfetelefon.de

Spenden und unterstützen

Neuigkeiten

Anlässlich des Internationalen Tages für Hausangestellte hat PICUM zusammen mit 14 weiteren Organisationen eine Erklärung veröffentlicht, in der auf die...

lesen

Das Landesarbeitsgericht Düsseldorf sprach am 09.05.2018 einem sog. Roomboy einen Anspruch auf Lohnnachzahlung wegen unwirksamen Absprachen zur Arbeitszeit...

lesen

Die niederländische Organisation FairWork führte 2017 ein Pilotprojekt zur Nutzung von Online-Tools zur Prävention von Arbeitsausbeutung und Menschenhandel...

lesen