. .

Aktuelles im KOK

Zwei bedeutende Entscheidungen des Bundesgerichtshofs zur Abkehr von bisheriger Rechtsprechung zur Schmerzensgeldbemessung in Datenbank eingestellt

Nach einer Grundsatzentscheidung der Vereinigten Großen Senate des BGH vom 16.09. 2016 sind (in Abkehr von bisheriger Rechtsprechung) die wirtschaftlichen Verhältnisse der Beteiligten einer Straftat bei der Ermittlung eines angemessenen Schmerzensgeldes nur in besonderen Fällen zu berücksichtigen, hierzu auch BGH-Beschluss vom 11.05.2017

« Zurück zur vorherigen Seite

Der KOK wird gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Der KOK unterstützt das bundesweite Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen.
Nähere Informationen hierzu finden Sie unter
https://www.hilfetelefon.de

Jetzt spenden

„Menschenhandel in Deutschland – eine Bestandsaufnahme aus Sicht der Praxis“

Link zum gleichnamigen Buch

„Menschenhandeln"
Ein Animationsfilm über die Arbeit des KOK, dieser Film ist Bestandteil der Ausstellung des KOK.