. .

KOK Newsletter 04/17

Der KOK Newsletter erscheint 4 mal im Jahr. Daneben erscheint 1 mal jährlich der KOK-Informationsdienst, der ein ausgewähltes, aktuelles Thema vertieft behandelt.
Wenn Sie unmittelbar die neuesten Informationen des KOK e.V. erhalten möchten, dann können Sie gerne unseren Newsletter abonnieren. Das Abonnement kann jederzeit wieder abbestellt werden.

Newsletter abonnieren >>

Aktueller Newsletter >>


A. NEUIGKEITEN

+++ EU-Kommission veröffentlicht Mitteilung zum Kampf gegen Menschenhandel +++

+++ BKA Lagebild 2016 +++

+++ KOK nimmt am High Level Meeting der Generalversammlung der Vereinten Nationen zu Menschenhandel teil +++

+++ EU Projekt zur Schulung von Jurist*innen in Rumänien und Bulgarien +++

+++ EU Gleichstellungsminister*innen wollen Menschenhandel bekämpfen +++

+++ BMFSFJ: Weiterentwicklung des Hilfesystems zum Schutz von Frauen vor Gewalt gestartet +++

+++ Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen – gemeinsame Pressemitteilung des Forum Menschenrechte +++

+++ Ratifizierung der Istanbul-Konvention +++

+++ bff-Expertise: Digitale Gewalt gegen Frauen nimmt zu +++

+++ GREVIO Publikationen+++

+++ Aktion „Einstehen für Menschenrechte“ des Forum Menschenrechte +++

+++ Überprüfung Deutschlands im UPR Verfahren – Berichte des KOK und des Forum Menschenrechte eingereicht+++

B. VERÖFFENTLICHUNGEN DES KOK

+++ Studie zur Unterbringung Betroffener des Menschenhandels veröffentlicht +++

+++ Policy Paper „Menschenhandel und Flucht“+++

+++ Kernforderung zum Koalitionsvertrag+++

+++ KOK-Informationsdienst zur aktuellen Entwicklung der Rechtsprechung zu Menschenhandel +++

+++ Neue Kurzbroschüre zu Menschenhandel – Ausbeutung von Bettelei und strafbaren Handlungen in Kürze erhältlich+++

C. VERANSTALTUNGEN VON UND MIT DEM KOK

+++ Mitgliederversammlung des KOK e.V. im Oktober +++

+++ Fortbildungs-und Vernetzungstreffen des KOK +++

+++ GemeinsamerPraxisfachtag des BAMF und des KOK +++

D. VERANSTALTUNGEN

+++ UNODC Capacity Building in Rabat, Marokko+++

+++ Menschenhandel in Konflikt- und Krisensituationen – Konferenz in Wien +++

+++ UPR: Pre-Sessions at the Palais de Nations +++

+++ Fachtagung „Menschenhandel, Zwangsprostitution, Zwangsarbeit und Arbeitsausbeutung: Neue Rechtslage und Praxis in Brandenburg“ +++

+++ Jubiläum der Fachberatungsstelle Nadeschda  +++

+++ Menschenrechtstreffen der OSZE in Warschau +++

C. RECHTLICHE ENTWICKLUNGEN

+++ Prostituiertenschutzgesetz und zwei zugehörige Rechtsverordnungen in Kraft +++

+++ Bundesrat beschließt Gesetz zur Sicherung von Arbeitnehmer*innenrechten in der Fleischwirtschaft +++

+++ EU unterzeichnet Istanbul-Konvention +++

+++ "Gesetz zur besseren Durchsetzung der Ausreisepflicht" vom Bundespräsidenten unterzeichnet +++

D. PUBLIKATIONEN

+++ 2. Bericht zur Entwicklung der Situation der Menschenrechte in Deutschland +++

+++ FHK-Diskussionspapier zum Rechtsanspruch auf Schutz und Hilfe bei Gewalt +++

+++ bff: F.A.Q zur Schnittstelle Gewaltschutz und Flucht +++

+++ Neuauflage der Broschüre „Ausgeschlossen oder privilegiert?“ des Paritätischen Gesamtverbandes+++

+++ FRA: Neuer Bericht zur geschlechterspezifischen Diskriminierung veröffentlicht +++

+++ Neue Globale Schätzungen zu moderner Sklaverei der ILO 2017 +++

+++ DESIrE veröffentlicht Bericht zu gesetzlichen Regelungen in der Sexarbeit +++

+++ Film-Clip als Zeichen gegen häusliche und sexualisierte Gewalt +++

+++ CEINAV: Neuer Artikel erschienen+++

+++ Veröffentlichung Anti-Trafficking-Review No 9 +++

+++ Herausragende Entscheidung des SG Speyer zum Ausschluss von EU-Bürger*innen vom Sozialleistungsbezug +++

E. NEUES AUS DER RECHTSPRECHUNGSDATENBANK

+++ Aufgrund der Bundestagswahl und noch nicht erfolgten Regierungsbildung gab es im Bereich rechtliche Entwicklungen seit dem letzten Newsletter Mitte September keine relevanten Entwicklungen – daher entfällt diese Rubrik ausnahmsweise. +++

 

RUBRIK WISSEN - Jahresrückblick

 


Ältere Newsletter finden Sie im Archiv >>

Zum Newsletter Abonnement >>

Der KOK wird gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Der KOK unterstützt das bundesweite Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen.
Nähere Informationen hierzu finden Sie unter
https://www.hilfetelefon.de

„Menschenhandel in Deutschland – eine Bestandsaufnahme aus Sicht der Praxis“

Link zum gleichnamigen Buch

„Menschenhandeln"
Ein Animationsfilm über die Arbeit des KOK, dieser Film ist Bestandteil der Ausstellung des KOK.

Termine

Datum: 02. Mär 2018
Zeit: 10:00 bis 17:00
Ort: Handwerkskammer Hamburg
Datum: 08. Mär 2018 bis 09. Mär 2018
Ort: Berlin
Spenden und unterstützen

Neuigkeiten

Das Landgericht Düsseldorf verurteilte am 17.11.2016 zwei Männer, die über Jahre Frauen nach der sogenannter `Loverboy-Methode´ und einem perfiden System von...

lesen

Am 7.2. beschlossen CDU/CSU und SPD den Entwurf des Koalitionsvertrages.

Wir begrüßen es, dass die Parteien in Kapitel 4 „Bekämpfung von Gewalt gegenüber...

lesen

Das LG Münster spricht in seiner Entscheidung vom 07.12.2017 einem Opfer sexuellen Missbrauchs 25.000 Euro Schmerzensgeld zu und wertet...

lesen