. .

KOK - Bundesweiter Koordinierungskreis gegen Menschenhandel e.V.

Der KOK e.V. ist ein Zusammenschluss von Fachberatungsstellen für Betroffene von Menschenhandel und weiteren Organisationen, die zu Menschenhandel, Ausbeutung und Gewalt an Migrantinnen arbeiten.

Zur Bundestagswahl 2017 fordert der KOK die Politik auf, einen rechtebasierten Ansatz bei der Bekämpfung des Menschenhandels umzusetzen. Lesen Sie hier unseren Forderungskatalog.

Neuigkeiten

Am Montag, den 18.09.2017 fand im Rahmen des OSCE Human Dimension Implementation Meeting 2017, der jährlichen Menschenrechts- und Demokratiekonferenz der OSCE,...

lesen

Die Frauenhauskoordinierung (FHK) wendet sich in einem offenen Brief an die Bundestagsfraktionen, die Gleichstellungs-und Frauenministerkonferenz (GFMK) und die...

lesen

Die Initiative „Schutz von geflüchteten Menschen in Flüchtlingsunterkünften“ wurde 2016 vom BMFSFJ und UNICEF ins Leben gerufen und verfolgt das Ziel, die...

lesen

Newsletter

KOK-Newsletter 
Nr. 03/17
erschienen
mehr >>>

Ausstellung

KOK Ausstellung

„Menschenhandel – Situation, Rechte und Unterstützung in Deutschland“
Information/Ausleihoptionen

Der KOK wird gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Der KOK unterstützt das bundesweite Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen.
Nähere Informationen hierzu finden Sie unter
https://www.hilfetelefon.de

Jetzt spenden

„Menschenhandel in Deutschland – eine Bestandsaufnahme aus Sicht der Praxis“

Link zum gleichnamigen Buch

Termine

Datum: 11. Sep 2017 bis 22. Sep 2017
Ort: Warschau
Datum: 22. Sep 2017
Datum: 27. Sep 2017 bis 28. Sep 2017
Ort: Vereinte Nationen, New York