. .

Detailview

KOK Policy Paper: Flucht & Menschenhandel - Betroffene erkennen, unterstützen, schützen

KOK Policy Paper: Flucht & Menschenhandel - Betroffene erkennen, unterstützen, schützen

Im Rahmen des KOK-Projekts "Flucht & Menschenhandel – Schutz- und Unterstützungsstrukturen für Frauen und Minderjährige" hat der KOK e.V. ein Policy Paper veröffentlicht.

In der Publikation "Flucht & Menschenhandel – Betroffene erkennen, unterstützen, schützen" wirft die Autorin Pia Roth einen genaueren Blick auf die gegenwärtige Situation und aktuelle Entwicklungen im Bereich Menschenhandel im Kontext von Flucht in Deutsch­land. Es wird insbesondere auch den Fragen nach Herkunftsländern und Ausbeutungsort nachgegangen.

Im Weiteren werden erste Erklärungen und Ursachen aufge­zeigt, warum in den Fachberatungsstellen eine Mehrzahl der Klient*innen mit Flucht­hintergrund aus westafrikanischen Ländern stammen und wenig Betroffene aus den Ländern Syrien, Irak oder Afghanistan Unterstützung suchen.

Abschließend werden Handlungs­empfehlungen an Bund und Länder sowie das deutsche Unterstützungssystem für Betroffene von Menschenhandel aufgestellt.

Weiterführende Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Back

KOK e.V. is being supported
by the Federal Ministry for Family Affairs, Senior Citizens, Women and Youth

KOK supports the nationwide helpline violence against women. For further information, please visit
https://www.hilfetelefon.de

„Human Trafficking“
An animated movie about KOK and its work.

„Human Trafficking in Germany – An Overview from a Practical Standpoint”

Link to our new book of the same name