. .

Detailansicht

Beratungsstelle für Migrantinnen im Eine-Welt-Zentrum Herne

Name der EinrichtungBeratungsstelle für Migrantinnen im Eine-Welt-Zentrum Herne
StatusMO
Straße und Hausnr.Overwegstraße 31
Postleitzahl44625
OrtHerne
BundeslandNordrhein-Westfalen
Telefon (Büro)02323 / 9949719
02323 / 9949720; 02323 / 9949721; 0157 / 76822002; 0163 / 7163746
Telefon (Beratung)02323 / 9949719
Telefon (Mobil)0157 / 74745515
TrägerEvangelischer Kirchenkreis Herne
DachverbandDiakonisches Werk der Evangelischen Kirche von Westfalen
Zielgruppen Frauen (Opfer)
Mädchen (Opfer)
Fachkräfte
Angehörige und näheres Umfeld
sonstige ZielgruppenAuch Jungen und Männer, die Opfer von Menschenhandel wurden, werden beraten.
tel. ErreichbarkeitMo.-Do.: 9.00-16.00 Uhr Fr.: 9.00-12.00 Uhr
E-Mail (Beratung)ewz-migrantinnen@kk-ekvw.de
E-Mail (Büro)ewz-migrantinnen@kk-ekvw.de
Fax02323 / 9949711
Web-Sitehttp://www.ewz-herne.de
Angebotsprofil sichere Unterkunft
Beratung
Kurzberatung/Krisenintervention
Langfristige Begleitung
psychosoziale Prozessbegleitung/ Zeuginnenbegleitung
aufsuchende Beratung (d.h. Beratung außerhalb der Beratungsstelle)
pro-aktive Beratung (d.h. Beratung im Kontext polizeilicher Einsatz)
Fortbildung/Beratung für Fachkräfte
Begleitung zu Polizei, Ärzt*Innen, Anwält*Innen, Behörden und Ämtern
sonstiges Angebotsprofil
Gewaltformen Häusliche Gewalt – Gewalt in (Ex-) Paarbeziehungen
Zwangsverheiratung
Gewalt im Namen der „Ehre“
Gewalt im Rahmen von Prostitution
Menschenhandel
Art der Einrichtung Frauenberatungsstelle
Fachberatungsstelle für gewaltbetroffene Personen
Fachberatungsstelle für Migrantinnen (+ Gewalt)
Fachberatungsstelle Zwangsverheiratung
Fachberatungsstelle Menschenhandel und Ausbeutung
sonstige Art der Einrichtung
Barrierefreiheit
Sprachen Englisch
Rumänisch
Russisch
andere Sprachen
Bemerkungen /
Besonderheiten
weitere InformationenSeminare, Vorträge und Presseveröffentlichungen Beteiligung und Durchführung von themenbezogenen Aktionen und Kampagnen
letzte Änderung07.08.2017 10:52

Der KOK wird gefördert vom

Der KOK unterstützt das bundesweite Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen.
Nähere Informationen hierzu finden Sie unter
https://www.hilfetelefon.de

Neuigkeiten

Das Amtsgericht Düsseldorf verurteilte am 13.08.2018 einen Mann, der eine 14-jährige nach der Loverboy-Methode zur Prostitution gebracht hatte und zieht...

lesen

Im Rahmen des Projektes Justice at Last, an dem auch der KOK beteiligt ist, wurde nun ein Policy Paper herausgegeben. In diesem stellt das Projekt seine...

lesen

Der Menschenrechtsbericht Juli 2017 - Juni 2018 des Deutschen Instituts für Menschenrechte ist veröffentlicht und gibt eine Übersicht über die...

lesen