. .

Detailansicht

Frauenberatungsstelle Düsseldorf e.V.

Name der EinrichtungFrauenberatungsstelle Düsseldorf e.V.
StatusMO
Straße und Hausnr.Talstraße 22-24
Postleitzahl40217
OrtDüsseldorf
BundeslandNordrhein-Westfalen
Telefon (Büro)0211 / 686879
Telefon (Beratung)0211 / 686854
Telefon (Mobil) /
Trägerfrauenberatungsstelle düsseldorf e.V.
Dachverband
Zielgruppen Frauen (Opfer)
Lesbische Frauen und Mädchen (Opfer)
Frauen (Täterinnen)
Lesbische Frauen und Mädchen (Täterinnen)
Paarberatung
Fachkräfte
Angehörige und näheres Umfeld
Spezialisiert: Migration
sonstige Zielgruppen
ÖffnungszeitenMontags und Mittwochs von 14 - 18h Dienstags, Donnerstags und Freitags von 10 - 14h
tel. ErreichbarkeitMontags und Mittwochs von 14 - 18h Dienstags, Donnerstags und Freitags von 10 - 14h
E-Mail (Beratung)info@frauenberatungsstelle.de
E-Mail (Büro)info@frauenberatungsstelle.de
Fax0211 / 676161
Web-Sitehttp://www.frauenberatungsstelle.de
Angebotsprofil Beratung
Kurzberatung/Krisenintervention
Langfristige Begleitung
Therapie
Gruppenangebote (angeleitete Gruppen, Selbsthilfegruppen etc.)
psychosoziale Prozessbegleitung/ Zeuginnenbegleitung
aufsuchende Beratung (d.h. Beratung außerhalb der Beratungsstelle)
pro-aktive Beratung (d.h. Beratung im Kontext polizeilicher Einsatz)
Fortbildung/Beratung für Fachkräfte
Präventionsangebote
Begleitung zu Polizei, Ärzt*Innen, Anwält*Innen, Behörden und Ämtern
sonstiges Angebotsprofil
Gewaltformen Häusliche Gewalt – Gewalt in (Ex-) Paarbeziehungen
Gewalt gegen Erwachsene außerhalb von Paarbeziehungen
Gewalt in der Kindheit
Mobbing
Zwangsverheiratung
Gewalt im Namen der „Ehre“
Gewalt im Rahmen von Prostitution
Menschenhandel
Art der Einrichtung Frauenberatungsstelle
Notruf und Beratungsstelle für Frauen bei sexualisierter Gewalt
Beratungsstelle bei sexuellem Missbrauch/sexualisierter Gewalt gegen Mädchen
Interventionsstelle (IST)
Lobby Organisation
Lesbenberatungsstelle/ -telefon, Beratungsstelle für Trans*
Fachberatungsstelle für Migrantinnen (+ Gewalt)
Fachberatungsstelle Zwangsverheiratung
Fachberatungsstelle Menschenhandel und Ausbeutung
Telefon für gewaltbetroffene Frauen und Mädchen
Fachberatungsstelle sex. Belästigung
Krisendienst
Fachberatungsstelle bei Trennung und Scheidung
sonstige Art der Einrichtung
Barrierefreiheit Räume / sind rollstuhlgerecht
Räume / barrierefreie Toiletten vorhanden
Beratung in Gebärdensprache möglich
Sprachen Bulgarisch
Englisch
Kroatisch
Russisch
Serbisch
andere Sprachen
Bemerkungen /
Besonderheiten
Paarberatung für Frauen/Lesben; intersexuelle Menschen, Beratungstermine außerhalb der Sprechzeiten nach vorheriger telefonischer Absprache. Zusätzliche Beratungsangebote zu psychischer Gewalt, sexualisierter Gewalt, sexuelle Belästigung (am Arbeitsplatz), sexueller Missbrauch (in der Kindheit), Traumabewältigung, Trennung/Scheidung, psychischer und physischer Gesundheit, schwierigen Lebenssituationen, ritueller Gewalt und digitaler Gewalt. Beratung zusätzlich in Mazedonisch möglich. Betroffene können Kontakt per Mail aufnehmen. Betroffene aus Düsseldorf und Umgebung. Sichere und geschützte Unterbringung für Opfer von Frauenhandel.
weitere InformationenVielfältige Unterstützung von Gewalt betroffenen Frauen, Präventions- und Öffentlichkeitsarbeit
letzte Änderung21.11.2018 17:14

Der KOK wird gefördert vom

Der KOK unterstützt das bundesweite Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen.
Nähere Informationen hierzu finden Sie unter
https://www.hilfetelefon.de

Neuigkeiten

Der vierte und für diese Jahr letzte Newsletter ist erschienen. Wie in jedem Jahr gibt die Rubrik Wissen einen Rückblick auf einige der wichtigsten Ereignisse...

lesen

Er gibt eine Übersicht über einige der wichtigsten Ereignisse, politischen und gesetzlichen Entwicklungen rund um die Themen Menschenhandel und Ausbeutung sowie...

lesen

KOK bietet am 29.1. sowie am 28.3. das Webinar „Einführung in das Phänomen Menschenhandel – Hintergründe, Erkennen und Schutz der Betroffenen“ für...

lesen