. .

Detailansicht

Fach- und Beratungsstelle Nachtfalter

Name der EinrichtungFach- und Beratungsstelle Nachtfalter
Caritasverband für die Stadt Essen e.V.
StatusMO
Straße und Hausnr.Niederstraße 12-16
Caritasverband für die Stadt Essen e.V.
Postleitzahl45141
OrtEssen
BundeslandNordrhein-Westfalen
Telefon (Büro)0201 / 3200376
0201 / 3200356
Telefon (Beratung)0201 / 3645547
Telefon (Mobil) /
TrägerCaritasverband der Stadt Essen e.V. in Kooperation mit der Beratungsstelle für Aids und sexuell übertragbare Krankheiten des Gesundheitsamts Essen
Dachverband
Zielgruppen Frauen (Opfer)
Mädchen (Opfer)
Angehörige und näheres Umfeld
sonstige Zielgruppen
ÖffnungszeitenMi 14:00 - 17:00 Uhr
tel. Erreichbarkeit
E-Mail (Beratung)nachtfalter@cse.ruhr
E-Mail (Büro)Christine.Noll@cse.ruhr
Dorothee.Thiering@cse.ruhr
Fax0201 / 3200356
Web-Sitehttp://www.caritas-e.de
Angebotsprofil sichere Unterkunft
Beratung
Kurzberatung/Krisenintervention
Langfristige Begleitung
psychosoziale Prozessbegleitung/ Zeuginnenbegleitung
aufsuchende Beratung (d.h. Beratung außerhalb der Beratungsstelle)
pro-aktive Beratung (d.h. Beratung im Kontext polizeilicher Einsatz)
Präventionsangebote
sonstiges Angebotsprofil
Gewaltformen Gewalt im Rahmen von Prostitution
Menschenhandel
Art der Einrichtung Fachberatungsstelle Menschenhandel und Ausbeutung
Prostituiertenberatungsstelle
sonstige Art der Einrichtung
Barrierefreiheit
Sprachen Bulgarisch
Englisch
Rumänisch
Russisch
Thailändisch
andere Sprachen
Bemerkungen /
Besonderheiten
Tätigkeitsfeld Prostitution/Sexarbeit: Hier können alle Frauen mit dem Schwerpunkt 'Ausstieg' beraten und betreut werden, allerdings nur im Umkreis von Essen. Tätigkeitsfeld Menschenhandel: Hier können grundsätzlich alle Betroffenen von Menschenhandel aufgenommen/untergebracht etc. werden. Allerdings muss die Finanzierung im Einzelfall geklärt werden. Beratung in weiteren Sprachen mithilfe von Dolmetscherinnen möglich Persönliche Beratungsgespräche nach telefonischem Vorgespräch mit Terminvereinbarung
weitere Informationen
letzte Änderung24.07.2018 10:25

Der KOK wird gefördert vom

Der KOK unterstützt das bundesweite Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen.
Nähere Informationen hierzu finden Sie unter
https://www.hilfetelefon.de

Neuigkeiten

In einer bemerkenswerten Entscheidung vom 26.06.2019 spricht das VG einer alleinerziehenden Nigerianerin Abschiebungsschutz mangels Möglichkeiten der...

lesen

Der 4. Strafsenat des BGH macht in seinem Urteil vom 12.4.2018 umfassende Ausführungen zu den Voraussetzungen des gewerbsmäßigen Menschenhandels und der...

lesen

Wenn Sie als Studierende Handwerkszeug und solide Kenntnisse für Ihre künftige berufliche Praxis erwerben und Ihre Fähigkeiten ausprobieren möchten, eröffnen...

lesen