. .

Detailansicht

Fraueninformationszentrum FIZ

Name der EinrichtungFraueninformationszentrum FIZ
StatusMO
Straße und Hausnr.Moserstraße 10
Verein für Internationale Jugendarbeit Württemberg (vij)
Postleitzahl70182
OrtStuttgart
BundeslandBaden-Württemberg
Telefon (Büro)0711 / 2394124
0711 / 239 41 25
Telefon (Beratung)0711 / 2394124
Telefon (Mobil) /
TrägerVerein für Internationale Jugendarbeit vij e.V., Mitglied im Diakonischen Werk Württemberg
Dachverband
Zielgruppen Frauen (Opfer)
andere
Spezialisiert: Migration
sonstige Zielgruppen
ÖffnungszeitenMo. bis Fr. 9:00 Uhr - 17:00 Uhr
tel. Erreichbarkeit
E-Mail (Beratung)fiz@vij-wuerttemberg.de
E-Mail (Büro)koehncke@vij-wuerttemberg.de
robbe@vij-stuttgart.de
Fax0711 / 2394116
Web-Sitehttp://www.fiz.vij-wuerttemberg.de
Angebotsprofil sichere Unterkunft
Beratung
Kurzberatung/Krisenintervention
Langfristige Begleitung
psychosoziale Prozessbegleitung/ Zeuginnenbegleitung
pro-aktive Beratung (d.h. Beratung im Kontext polizeilicher Einsatz)
sonstiges Angebotsprofil
Gewaltformen Häusliche Gewalt – Gewalt in (Ex-) Paarbeziehungen
Gewalt im Rahmen von Prostitution
Genitalverstümmelung
Menschenhandel
Art der Einrichtung Fachberatungsstelle für Migrantinnen (+ Gewalt)
Fachberatungsstelle Menschenhandel und Ausbeutung
sonstige Art der Einrichtung
Barrierefreiheit
Sprachen Deutsch
Englisch
Französisch
Griechisch
Polnisch
Rumänisch
Spanisch
Thailändisch
andere Sprachen
Bemerkungen /
Besonderheiten
Persönliche Beratung nach Terminvereinbarung Beratung in weiteren Sprachen mithilfe von Dolmetscherinnen möglich Beratung vor allem für Frauen aus Baden-Württemberg
weitere Informationen
letzte Änderung09.09.2019 14:08

Der KOK wird gefördert vom

Der KOK unterstützt das bundesweite Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen.
Nähere Informationen hierzu finden Sie unter
https://www.hilfetelefon.de

KOK informiert

Der Bundesweite Koordinierungskreis gegen Menschenhandel e.V. sucht für die Geschäftsstelle in Berlin zum 27.01.2020 einen*eine Referent*in als...

lesen

Am 18.10.19 kamen die Vertragsstaaten der Konvention zur Bekämpfung des Menschenhandels in Straßburg zusammen. Dabei wurden Empfehlungen zur Umsetzung der...

lesen

Das Deutsche Institut für Menschenrechte hat Mitte Oktober ein Papier veröffentlicht, in dem es auf die Themen Prostitution und Sexkaufverbot eingeht....

lesen