. .

Detailansicht

Hydra e.V.

Name der EinrichtungHydra e.V.
Treffpunkt und Beratung für Prostituierte
StatusMO
Straße und Hausnr.Köpenicker Straße 187/188
Treffpunkt und Beratung für Prostituierte
Postleitzahl10997
OrtBerlin
BundeslandBerlin
Telefon (Büro)030 / 6110023
Telefon (Beratung)030 / 6110023
Telefon (Mobil) /
Träger
Dachverband
Zielgruppen Frauen (Opfer)
Trans*
Angehörige und näheres Umfeld
andere
Freier
sonstige Zielgruppen
ÖffnungszeitenMo., Di. 10.00 - 15.00 Uhr Do. 16.00 - 20.00 Uhr und nach Vereinbarung
tel. ErreichbarkeitAnrufbeantworter
E-Mail (Beratung)kontakt@hydra-ev.org
E-Mail (Büro)kontakt@hydra-ev.org
Fax030 / 6110021
Web-Sitehttp://www.hydra-berlin.de
Angebotsprofil Beratung
Kurzberatung/Krisenintervention
Langfristige Begleitung
Gruppenangebote (angeleitete Gruppen, Selbsthilfegruppen etc.)
aufsuchende Beratung (d.h. Beratung außerhalb der Beratungsstelle)
Präventionsangebote
sonstiges Angebotsprofil
Gewaltformen Häusliche Gewalt – Gewalt in (Ex-) Paarbeziehungen
Gewalt im Rahmen von Prostitution
Menschenhandel
Art der Einrichtung Frauenberatungsstelle
Beratungsstelle bei sexuellem Missbrauch/sexualisierter Gewalt gegen Mädchen
Fachberatungsstelle für Migrantinnen (+ Gewalt)
Fachberatungsstelle Menschenhandel und Ausbeutung
sonstige Art der Einrichtung
Barrierefreiheit Informationen / Materialien in Braille vorhanden
Räume / sind nicht rollstuhlgerecht.
Beratung in leichter Sprache möglich
Aufsuchende Angebote für Betroffene
Sprachen Englisch
Französisch
Polnisch
Russisch
Spanisch
andere Sprachenfür andere Sprachen ist Sprachmittlung möglich
Bemerkungen /
Besonderheiten
weitere InformationenArbeitsschwerpunkte: Antidiskriminierungsarbeit Lobbyarbeit zur rechtlichen Situation von Prostituierten Gesundheitsaufklärung AIDS und STI - sexuell übertragbare Infektionen Situation von Migrantinnen in der Prostitution Presse und Öffentlichkeitsarbeit Internationale sowie bundesweite Vernetzung Das St. Pauli Protokoll April 2008 Andere Angebote: Jeden 1.und 2. Donnerstag im Monat kostenlose Rechtsberatung durch Anwältinnen zu allgemeinen Rechtsfragen und zum Ausländerrecht Jeden 2.und 3. Donnerstag im Monat kostenlose Beratung durch einen Steuerberater Schulung von MultiplikatorInnen Bibliothek, Videothek, und Audiothek Archiv vierteljährlich erscheinender Rundbrief „das Nachtexpresschen“ Lernladen Selbsthilfegruppe für Frauen, die zur Prostitution gezwungen wurden Infoveranstaltung: Rund um die Prostitution
letzte Änderung30.08.2019 12:52

Der KOK wird gefördert vom

Der KOK unterstützt das bundesweite Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen.
Nähere Informationen hierzu finden Sie unter
https://www.hilfetelefon.de

Neuigkeiten

Der diesjährige Informationsdienst des KOK beschäftigt sich mit den aktuellen asyl- und aufenthaltsrechtlichen Änderungen der letzten Monate, der...

lesen

Anlässlich des zwölften Europäischen Tages gegen Menschenhandel macht der KOK auf die schwierige Lage der Betroffenen von Menschenhandel im Asylverfahren und...

lesen

In einer bemerkenswerten Entscheidung vom 05.04.2019 im Streit darum, ob die Gewährung von Kirchenasyl strafbare Beihilfe zum unerlaubten Aufenthalt ist,...

lesen