. .

Detailansicht

IFFF / WILPF

Name der EinrichtungIFFF / WILPF
Internationale Frauenliga für Frieden und Freiheit / Women's International League for Peace and Freedom
StatusMO
Straße und Hausnr.Greifswalder Straße 4
Haus der Demokratie und Menschenrechte
Postleitzahl10405
OrtBerlin
BundeslandBerlin
Telefon (Büro)08233 / 3952
Telefon (Beratung) /
Telefon (Mobil) /
Träger
Dachverband
Zielgruppen andere
sonstige Zielgruppen
tel. Erreichbarkeit
E-Mail (Beratung)
E-Mail (Büro)gegen.menschenhandel@wilpf.de
Fax /
Web-Sitehttp://www.wilpf.de
Angebotsprofil
sonstiges Angebotsprofil
Gewaltformen
Art der Einrichtung Lobby Organisation
sonstige Art der Einrichtung
Barrierefreiheit
Sprachen
andere Sprachen
Bemerkungen /
Besonderheiten
Die IFFF / WILPF leistet politische Lobbyarbeit für Frauenrechts- und -Friedensfragen auf nationaler und internationaler Ebene, Mitarbeit in nationalen und internationalen Netzwerken der Frauen- und Friedensbewegung. Sie hat Beraterstatus bei der UNO selbst, sowie verschiedenen Unterorganisationen der UNO. Durch intensive Vorschlags- und Lobbyarbeit, unter Federführung der IFFF / WILPF –in Zusammenarbeit mit anderen NGO’s–, erfolgte z.B. die Verabschiedung der UN Resolution 1325 zu Frauen, Frieden und Sicherheit. Über ihre Büros in Genf und New York ermöglicht die WILPF u.a. auch Vertreterinnen von anderen NGO’s die Teilnahme an Sitzungen der UNO durch Übernahme der Akkreditierung.
letzte Änderung12.11.2018 15:02

Der KOK wird gefördert vom

Der KOK unterstützt das bundesweite Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen.
Nähere Informationen hierzu finden Sie unter
https://www.hilfetelefon.de

KOK informiert

Aufgrund der hohen Nachfrage wird das Webinar „Einführung in das Phänomen Menschenhandel – Hintergründe, Erkennen und Schutz der Betroffenen“ am 22. und 28....

lesen

Der 1. Senat des BVerfG erklärt in seinem Urteil vom 05.11.2019 die bestehenden Sanktionsregelungen teilweise für unverhältnismäßig und daher nicht mit dem...

lesen

Am 29.11. hat der Bundesrat über die Reform des Entschädigungsrechts beraten und dem Entwurf zugestimmt. Der KOK hat, gemeinsam mit anderen Verbänden, den...

lesen