. .

Detailansicht

Autonomes Frauenhaus Kassel

Name der EinrichtungAutonomes Frauenhaus Kassel
Wohn- und Zufluchtsort für von Gewalt betroffene Frauen und Kinder
StatusMO
Straße und Hausnr.Postfach 101103
Postleitzahl34011
OrtKassel
BundeslandHessen
Telefon (Büro)0561 / 898889
Telefon (Beratung) /
Telefon (Mobil) /
TrägerFrauenhausverein
Dachverband
Zielgruppen Frauen (Opfer)
sonstige Zielgruppen
ÖffnungszeitenTelefonische Sprechzeiten: Mo-Fr 9-18 Uhr Termine nach Vereinbarung
tel. Erreichbarkeit
E-Mail (Beratung)
E-Mail (Büro)Frauenhaus-Kassel@web.de
Fax0561 / 84313
Web-Sitehttp://www.autonome-frauenhaeuser-zif.de
Angebotsprofil
sonstiges Angebotsprofil
Gewaltformen
Art der Einrichtung Frauenhaus
sonstige Art der Einrichtung
Barrierefreiheit
Sprachen
andere Sprachen
Bemerkungen /
Besonderheiten
Öffentlichkeitsarbeit Sozial- und Rechtsberatung in thailändischer und philippinischer Sprache Vernetzungs- und Gremienarbeit Wendo / Selbstverteidigungskurse für Frauen Erforschung und Bekämpfung von Menschenhandel Verbesserung der Lebenssituation von Migrantinnen
letzte Änderung03.12.2019 14:48

Der KOK wird gefördert vom

Der KOK unterstützt das bundesweite Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen.
Nähere Informationen hierzu finden Sie unter
https://www.hilfetelefon.de

KOK informiert

Das VG ordnet mit Beschluss vom 03.12.2018 die aufschiebende Wirkung der Klage einer schwangeren Nigerianerin gegen ihre Dublin-Überstellung nach Italien an.

Z…

lesen

Das VG bejaht Abschiebeschutz und macht interessante Ausführungen zur Situation nigerianischer Menschenhandelsopfer und mafiöser Täter*innenstrukturen in…

lesen

Das Verwaltungsgericht Köln spricht mit Urteil vom 28.5.2019 einer Nigerianerin, die Opfer von Menschenhandel geworden war, die Flüchtlingsanerkennung zu und…

lesen