. .

Tarifvertrag, Gewerkschaftslohn

Tarifverträge sind Vereinbarungen zwischen Arbeitgebern und Gewerkschaften (Tarifvertragsparteien), die die Bedingungen von Arbeitsverträgen festlegen. Inhaltlich wird zwischen Tarifverträgen für grundlegende Arbeitsbedingungen und Tarifverträgen für Löhne unterschieden. Arbeitgeber und Arbeitnehmer sind an die Bedingungen eines Tarifvertrages gebunden, wenn die Arbeitnehmer und die Arbeitgeber jeweils als Tarifpartei organisiert sind oder wenn der Tarifvertrag allgemein verbindlich erklärt wurde. Ein Gewerkschaftslohn, d. h. ein Tarifvertrag, ist der in einem Tarifvertrag festgelegte Lohn.

Der KOK wird gefördert vom

Der KOK unterstützt das bundesweite Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen.
Nähere Informationen hierzu finden Sie unter
https://www.hilfetelefon.de

Neuigkeiten

Der bff: Bundesverband Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe hat Forderungen zur bedarfsgerechten Ausstattung von Fachberatungsstellen für gewaltbetroffene...

lesen

Zum Internationalen Tag gegen Gewalt gegen Frauen stellte Bundesfrauenministerin Dr. Giffey die Kriminalstatistische Auswertung zu Partnerschaftsgewalt 2017,...

lesen

In den meisten europäischen Ländern gibt es gesetzliche Bestimmungen für Opfer von Straftaten, um Entschädigung einzuklagen oder auf andere Weise für materielle...

lesen