KOK informiert

Hier finden Sie Aktuelles und neue Informationen rund um die Arbeit des KOK.

Dublin-Überstellungen nach Italien aufgrund von Coronavirus/COVID-19 ausgesetzt.

lesen

Das VG ordnet mit Beschluss vom 03.12.2018 die aufschiebende Wirkung der Klage einer schwangeren Nigerianerin gegen ihre Dublin-Überstellung nach Italien an.

Zwar lägen keine systemischen Mängel im italienischen…

lesen

Im Rahmen des Projekts "Flucht & Menschenhandel" besuchten Kolleginnen der KOK-Geschäftsstelle 2019 Projekte speziell für geflüchtete Betroffene von Menschenhandel der KOK-Mitgliedsorganisationen.

lesen

Ärzte der Welt stellen fest, dass besonders vulnerable Schutzbedürftige in AnkER-Zentren unerkannt bleiben und ihnen Unterstützung versagt bleibt.

lesen

Der erste KOK-Projektnewsletter "Flucht & Menschenhandel" für das Jahr 2020 ist erschienen.

lesen

Der erste KOK-Projektnewsletter "Flucht & Menschenhandel" für das Jahr 2020 ist erschienen.

lesen

Das VG bejaht Abschiebeschutz und macht interessante Ausführungen zur Situation nigerianischer Menschenhandelsopfer und mafiöser Täter*innenstrukturen in Italien, zur Glaubwürdigkeit bei Offenbarung der…

lesen

Das Verwaltungsgericht Köln spricht mit Urteil vom 28.5.2019 einer Nigerianerin, die Opfer von Menschenhandel geworden war, die Flüchtlingsanerkennung zu und macht umfassende Ausführungen zu nach Nigeria zurückkehrenden…

lesen

Bereits der Versuch des Cybergroomings ist damit fortan strafbar und die Möglichkeiten der Ermittlungsbehörden wurden trotz Bedenken erweitert.

lesen

Am 12. Dezember 2019 wurde das neue „Gesetz zur Regelung des Sozialen Entschädigungsrechts“ im Bundesgesetzblatt veröffentlicht.

lesen

Der KOK wird gefördert vom

Der KOK unterstützt das bundesweite Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen.
Nähere Informationen hierzu finden Sie unter
https://www.hilfetelefon.de