Neuigkeiten

Der erste Projektnewsletter im neuen Jahr ist erschienen!

Auch 2019 informieren wir Sie monatlich über Neuigkeiten, rechtliche Entwicklungen, wichtige Urteile,...

lesen

Das Amtsgericht Düsseldorf verurteilte am 13.08.2018 einen Mann, der eine 14-jährige nach der Loverboy-Methode zur Prostitution gebracht hatte und zieht...

lesen

Im Rahmen des Projektes Justice at Last, an dem auch der KOK beteiligt ist, wurde nun ein Policy Paper herausgegeben. In diesem stellt das Projekt seine...

lesen

Der Menschenrechtsbericht Juli 2017 - Juni 2018 des Deutschen Instituts für Menschenrechte ist veröffentlicht und gibt eine Übersicht über die...

lesen

Das Amtsgericht Nürnberg verurteilte am 11.06.2018 einen Mann wegen gewerbsmäßiger Zwangsprostitution zu 2 Jahren und 9 Monaten Freiheitsstrafe.

Bemerkenswert...

lesen

Das Bundesarbeitsgericht erklärt in seiner Entscheidung vom 18.09.2018 arbeitsvertraglich festgelegte Fristen zum Ausschluss der Geltendmachung von Ansprüchen...

lesen

Der Bundesweite Koordinierungskreis gegen Menschenhandel – KOK e.V. ist ein Zusammenschluss von derzeit 38 Organisationen, die sich gegen Menschenhandel und...

lesen

Die Dokumentation der KOK-Fachtagung "Menschenhandel und Ausbeutung in Deutschland - wo stehen wir zwei Jahre nach Umsetzung der EU-Richtlinie?", die vom...

lesen

Das LSG hat mit Beschluss vom 03.01.2019 im einstweiligen Rechtsschutz einem OEG-Berechtigten Anspruch auf Weiterfinanzierung von Psychotherapie auch nach...

lesen

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat Ende November den Referentenentwurf "Entwurf eines Gesetzes zur Reform des Sozialen Entschädigungsrechts" in...

lesen

Der KOK wird gefördert vom

Der KOK unterstützt das bundesweite Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen.
Nähere Informationen hierzu finden Sie unter
https://www.hilfetelefon.de