. .

Aktuelles im KOK

3. Auflage der Mindeststandards zum Schutz geflüchteter Menschen in Flüchtlingsunterkünften erschienen

Die deutschsprachige Version der Mindeststandards zum Schutz von geflüchteten Menschen in Flüchtlingsunterkünften wurde nun in dritter Auflage veröffentlicht. Die neue Auflage ist um den Annex 3 Umsetzung der Mindeststandards für geflüchtete Menschen mit Traumafolgestörungen ergänzt.

Die Mindeststandards sollen als Leitlinie für die Erstellung und Umsetzung von Schutzkonzepten in allen Flüchtlingsunterkünften dienen und beinhalten folgende Bereiche:

  • Einrichtungsspezifische Schutzkonzepte,
  • Personal und Personalmanagement,
  • Interne Strukturen und externe Kooperation,
  • Umgang mit Gewalt- und Gefährdungssituationen/ Risikomanagement,
  • Menschenwürdige, schützende und fördernde Rahmenbedingungen (einschließlich kinderfreundlicher Räume) und
  • Monitoring der erzielten Fortschritte.

Seit 2016 arbeitet der KOK als Partner derInitiative Schutz von geflüchteten Menschen in Flüchtlingsunterkünften unter der Federführung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und UNICEF mit an der Erstellung und Überarbeitung der Mindeststandards.

« Zurück zur vorherigen Seite

Der KOK wird gefördert vom

Der KOK unterstützt das bundesweite Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen.
Nähere Informationen hierzu finden Sie unter
https://www.hilfetelefon.de

„Menschenhandel in Deutschland – eine Bestandsaufnahme aus Sicht der Praxis“

Link zum gleichnamigen Buch

„Menschenhandeln"
Ein Animationsfilm über die Arbeit des KOK, dieser Film ist Bestandteil der Ausstellung des KOK.