. .

Aktuelles im KOK

Bundesfrauenministerin Dr. Franziska Giffey stellt neue Initiative "Stärker als Gewalt" vor

Pünktlich zum "Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen" am 25.11.2019, stellte Bundesfrauenministerin Dr. Franziska Giffey die neue bundesweite Initiative "Stärker als Gewalt" vor. 13 Organisationen haben sich zusammengeschlossen das Thema in den Medien präsenter zu machen. Auch der KOK ist Teil dieser Initiative.

 Presseauftakt zur BMFSFJ-Kampagne "Stärker als Gewalt" mit Bundesfrauenministerin Dr. Franziska Giffey und allen Partner*innen

©Thomas Imo/phototek.net| Presseauftakt zur BMFSFJ-Kampagne "Stärker als Gewalt" mit Bundesfrauenministerin Dr. Franziska Giffey und allen Partner*innen

Mit der Mitmachaktion "Was ist deine Zahl?" soll gezeigt werden, dass Gewalt gegen Frauen in allen Bereichen und in jedem Umfeld stattfindet. Auf der Website www.stärker-als-gewalt.de kann durch das Beantworten konkreter Fragen eine Zahl berechnet werden, die das Betroffenenfeld in der eigenen Umgebung darstellt. 

Das Ziel dieser Initiative "Stärker als Gewalt" ist es, Angebote und Informationen zu diesem Thema zu bündeln und dabei zu helfen, Gewaltformen deutlicher zu erkennen, Betroffene zu unterstützen und Auswege aus den misslichen Lagen zu finden.

Die wichtigsten Partnerorganisationen dieser Initiative sind: Das Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen, die Frauenhauskoordinierung e.V., Bundesverband Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe e.V., die Zentrale Informationsstelle Autonomer Frauenhäuser, Weibernetzwerk e.V., das Bundesforum Männer e.V., die Landesfachstelle Männerarbeit Sachsen, der Sozialdienst Katholischer Männer e.V., die Antidiskriminierungsstelle des Bundes, der Dachverband der Migrantinnenorganisationen, die Bundesgemeinschaft Täterarbeit Häusliche Gewalt e.V., die Bundesarbeitsgemeinschaft kommunaler Frauenbüros und Gleichstellungsstellen und der KOK - Bundesweiter Koordinierungskreis gegen Menschenhandel e.V.

« Zurück zur vorherigen Seite

Der KOK wird gefördert vom

Der KOK unterstützt das bundesweite Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen.
Nähere Informationen hierzu finden Sie unter
https://www.hilfetelefon.de

„Menschenhandel in Deutschland – eine Bestandsaufnahme aus Sicht der Praxis“

Link zum gleichnamigen Buch

„Menschenhandeln"
Ein Animationsfilm über die Arbeit des KOK, dieser Film ist Bestandteil der Ausstellung des KOK.