Aktuelles im KOK

Die polizeiliche Kriminalstatistik 2020 wurde veröffentlicht

Die polizeiliche Kriminalstatistik für das Jahr 2020 ist am 15.04.2021 veröffentlicht worden. Im Berichtsjahr 2020 wurden bundesweit insgesamt 5.310.621 Straftaten registriert. Im Vergleich zum Jahr 2019 bedeutet das einen Rückgang von 2,3 Prozent.

Angestiegen sind hingegen die registrierten Fälle des sexuellen Missbrauchs von Kindern um 6,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Verbreitung pornographischer Schriften ist um insgesamt 54,2 Prozent angestiegen.

Rückgegangen sind dagegen die ausländerrechtlichen Verstöße um 11,2 Prozent im Vergleich zum Jahr 2019.

Straftaten gegen die persönliche Freiheit, zu denen auch die Tatbestände des Menschenhandels gehören, sind wiederum um 4,1 Prozent gestiegen.

Die Rückgänge und Anstiege werden im Jahr 2020 auch unter vielfältigen Einflüssen der Corona-Pandemie deutlich.

Der KOK unterstützt das bundesweite Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen.
Nähere Informationen hierzu finden Sie unter
https://www.hilfetelefon.de

Gefördert vom
KOK ist Mitglied bei

Kontakt

KOK - Bundesweiter Koordinierungskreis gegen Menschenhandel e.V.
Lützowstr.102-104
Hof 1, Aufgang A
10785 Berlin