. .

Aktuelles im KOK

Gericht spricht bulgarischer Zwangsprostituierter wegen Aufenthalts aus humanitären Gründen zur psychosozialen Stabilisierung Anspruch auf Hartz-IV-Leistungen zu

Das Landessozialgericht NRW hat in einer bemerkenswerten Entscheidung vom 14.02.2018 für eine Bulgarin einen Aufenthalt gem. § 25 Abs. 4 AufenthG angenommen und Hartz-IV-Leistungen zugesprochen

« Zurück zur vorherigen Seite

Der KOK wird gefördert vom

Der KOK unterstützt das bundesweite Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen.
Nähere Informationen hierzu finden Sie unter
https://www.hilfetelefon.de

„Menschenhandel in Deutschland – eine Bestandsaufnahme aus Sicht der Praxis“

Link zum gleichnamigen Buch

„Menschenhandeln"
Ein Animationsfilm über die Arbeit des KOK, dieser Film ist Bestandteil der Ausstellung des KOK.