. .

Aktuelles im KOK

KOK-Projektnewsletter "Flucht & Menschenhandel" November und Dezember 2019

Der KOK-Projektnewsletter "Flucht & Menschenhandel" für die Monate November und Dezember 2019 ist erschienen.

Themen im November und Dezember 2019 sind:

Neuigkeiten National

  • Bundeshaushalt 2020: Keine Finanzierung für eine unabhängige Asylverfahrensberatung
  • Identifizierung, Anerkennungspraxis und Schutzkonzepte für geflüchtete Lesben, Schwule, Bisexuelle, trans- und intergeschlechtliche Menschen im Asylverfahren
  • Steigende Zahl der Abschiebungen nach Nigeria
  • EGMR urteilt im Fall eines getöteten Irakers nach dessen „freiwilliger“ Rückkehr aus Finnland

Neuigkeiten International

  • PICUM fordert Ressourcen für AMIF
  • EU-Rat verabschiedet neue Frontex-Verordnung

Rechtliche Entwicklungen

  • Einstufung sicherer Herkunftsstaaten
  • Der EuGH zu der Möglichkeit von Sanktionen bei existenzsichernden Leistungen im Flüchtlingssozialrecht
  • Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur Zulässigkeit von Sanktionen bei Hartz-IV-Leistungen zur Durchsetzung der Mitwirkungspflichten
  • Sachverständigenanhörung zur StPO im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz

Urteile

  • Entscheidung des VG Gießen zur Flüchtlingsanerkennung für zwangsverheiratete Afghanin

Neues aus dem KOK

  • KOK Jahresrückblick 2019

Neues aus den KOK-Mitgliedsorganisationen

  • Beratungshandbuch für geflüchtete und asylsuchende Frauen, die von geschlechtsspezifischer Gewalt betroffen sind

Veröffentlichungen

  • Dissertation: „Menschenhandel und Asyl: Die Umsetzung der völkerrechtlichen Verpflichtungen zum Opferschutz im schweizerischen Asylverfahren"
  • UNICEF entwickelt Praxisleitfaden zur Umsetzung von „Mindeststandards zum Schutz von geflüchteten Menschen in Flüchtlingsunterkünften“
  • Bayerische Flüchtlingsrat veröffentlicht Positionspapier „Gewaltschutz"
  • Neuer Versorgungsbericht der BAfF: Traumatisierte Geflüchtete erhalten zu wenig Unterstützung in Deutschland
  • Grundrechteagentur veröffentlicht Länderstudien zum Schutz vor Ausbeutung von Arbeiter*innen mit Migrationshintergund
  • Bildung und Zugang zu Regelschulen in Aufnahme-einrichtungen: Ergebnisse des Rechtsgutachtens
  • Lagebericht „Deutschland kann Integration: Potenzial fördern, Integration fördern, Zusammenhalt stärken“ der Integrationsbeauftragten
  • EGMR „Guide on the case-law of the European Convention on Human Rights“
  • Minas – Atlas über Migration, Integration und Asyl (9. Ausg.)
  • Begleitstudie vom BAMF und IOM zum Bundesprogramm StarthilfePlus „Geförderte Rückkehr aus Deutschland"

Termine

  • Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen der Europäischen Kommission

« Zurück zur vorherigen Seite

Der KOK wird gefördert vom

Der KOK unterstützt das bundesweite Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen.
Nähere Informationen hierzu finden Sie unter
https://www.hilfetelefon.de

„Menschenhandel in Deutschland – eine Bestandsaufnahme aus Sicht der Praxis“

Link zum gleichnamigen Buch

„Menschenhandeln"
Ein Animationsfilm über die Arbeit des KOK, dieser Film ist Bestandteil der Ausstellung des KOK.