Aktuelles im KOK

KOK-Projektnewsletter "Flucht und Menschenhandel" IX/2021

In der neunten Ausgabe des Projektnewsletters wird unter anderem auf den Europäischen Tag gegen Menschenhandel zurückgeblickt und die Situation an den EU-Außengrenzen kritisch diskutiert. Außerdem werden spannende Urteile beleuchtet, wie z.B. die Notwendigkeit eines Durchsuchungsbeschlusses zum Betreten der Wohnung von Geflüchteten. Des Weiteren wird über die KOK-Fachtagung berichtet und ein Projekt einer KOK-Mitgliedsorganisationen vorgestellt. Wie immer weisen wir auf interessante Veröffentlichungen und Termine hin.

Neuigkeiten

  • Europäischer Tag gegen Menschenhandel
  • Zahl der Asylsuchenden steigt 2021 wieder
  • Zahl der Asylanträge von Frauen und Mädchen in 2021 
  • ICJ-Schulungsmaterialien zum Zugang zum Recht für Migrant*innen 
  • Zwischenbilanz des Programms Perspektive Heimat
  • Situation an den Grenzen der EU 
  • Initiierung eines Projekts zur Stärkung der Funktionalität der Nationalen Vermittlungsmechanismen für Betroffene des Menschenhandels 

Rechtliche Entwicklungen

  • EU-Kommission fordert effektive Beschwerdemechanismen für irreguläre Arbeitnehmende

Urteile

  • Betreten der Wohnungen von Geflüchteten ohne richterlichen Durchsuchungsbeschluss unzulässig
  • Vollständiges Einsichtsrecht in Behördenakten 

Neues aus dem KOK

  • KOK-Fachtagung Menschenhandel und Datenpolitik 

Informationen aus den KOK-Mitgliedsorganisationen 

  • SAFE 3.0 – Projekt von JADWIGA Nürnberg

Veröffentlichungen 

  • Aktionsplan des Europarats zum Schutz schutzbedürftiger Personen im Kontext von Migration und Asyl in Europa
  • Verbesserung der Arbeitsrechte von Hausangestellten  
  • Beziehung von Religion, Migration und Menschenhandel
  • Recht auf eine unverzügliche Geburtenregistrierung nach der UN-Kinderrechtskonvention 
  • Die Kriminalisierung von Bootsführer*innen in Italien  
  • Zwei Essays zum Schutz von Geflüchteten  
  • Verbindung von Asyl- und Rückführungsverfahren problematisch

Termine

  • Anträge für das Projekt Hilfesystem 2.0 und zur Zusammenarbeit mit professionellen Dolmetsch- und Übersetzungsdiensten 
  • OHCHR bittet um Beiträge zu den Rechten von Kindern
Gefördert vom
KOK ist Mitglied bei

Kontakt

KOK - Bundesweiter Koordinierungskreis gegen Menschenhandel e.V.
Lützowstr.102-104
Hof 1, Aufgang A
10785 Berlin