Aktuelles im KOK

KOK-Projektnewsletter "Flucht und Menschenhandel" V/2021

Die fünfte Ausgabe des Projektnewsletters "Flucht und Menschenhandel" ist erschienen. Themen sind u.a. der Bericht der Fluchtursachenkommission und die Anklage gegen Frontex vor dem Europäischen Gerichtshof. Wie immer liefern wir Informationen zu spannenden rechtlichen Entwicklungen und Urteilen, wie die Entscheidung des Verwaltungsgerichts Berlin zur Rechtswidrigkeit der Handydatenauswertung einer Asylbewerberin durch das BAMF. Außerdem gibt das FIZ Einblick in eines ihrer Projekte. Auch auf interessante Veröffentlichungen und Termine wird hingewiesen.

Neuigkeiten

  • Bericht der Fluchtursachenkommission
  • Prozess gegen Ordensschwester wegen Gewährung von Kirchenasyl
  • Überarbeiteter Leitfaden zu Arbeitsmarktzugang und –förderung Geflüchteter
  • Save the Children befürchtet Anstieg von Handel mit Minderjährigen in Indien infolge der Corona Pandemie
  • Menschenrechtsaktivist*innen reichen Klage gegen Frontex beim Europäischen Gerichtshof ein

Rechtliche Entwicklungen

  • Spanische Regierung darf Migrant*innen nicht auf kanarischen Inseln festhalten

Urteile

  • Entscheidung im einstweiligen Rechtsschutz im Asylverfahren gegen Abschiebeandrohung nach Ghana als sicheren Herkunftsstaat
  • BAMF-Handydatenauswertung laut VG Berlin rechtswidrig

Neues aus dem KOK

  • Save the Date: Datenpolitik und Menschenhandel - Fachtagung des KOK

Neues aus den KOK-Mitgliedsorganisationen

  • Beitrag vom Fraueninformationszentrum FIZ über ein Projekt zum Gewaltschutz
  • Jahresbericht 2020 von FIZ Schweiz veröffentlicht

Veröffentlichungen

  • Überarbeitete Übersichten zum Asyl- und Aufenthaltsrecht
  • Fünfter Jahresbericht von Europol veröffentlicht
  • Coronabedingte Herausforderungen für Betroffene von Menschenhandel im Fluchtkontext
  • Jahresbericht 2020 der Antidiskriminierungsstelle des Bundes
  • Bericht deckt Gewaltanwendung bei Pushback-Aktivitäten in Europa auf
  • EASO-Bericht: Nigeria Trafficking in Human Beings
  • OSZE-Bericht zu gendersensiblen Ansätzen bei der Bekämpfung von Menschenhandels
  • BAMF stellt Kurzanalysen zu unterschiedlichen Themen vor
  • Strategiepapier über die Nutzung von Regularisierungsmaßnahmen in Europa

Termine

  • Online-Fortbildung zu SGB II für die Migrationsberatung
  • Argumentationstrainings gegen Rechtsextremismus, Antisemitismus, Sexismus und Rassismus in Niedersachsen
  • Veranstaltung zu queeren Frauen auf der Flucht
  • Abpfiff - rote Karte für Antifeminismus & Co.
  • 21st Conference of the Alliance against Trafficking in Persons
Gefördert vom
KOK ist Mitglied bei

Kontakt

KOK - Bundesweiter Koordinierungskreis gegen Menschenhandel e.V.
Lützowstr.102-104
Hof 1, Aufgang A
10785 Berlin