. .

Aktuelles im KOK

Neue Stuttgarter Beratungsstelle zu arbeitsrechtlichen Fragen für Geflüchtete

Ein neues Kooperationsprojekt namens „mira - Mit Recht bei der Arbeit!“ bietet Beratung und Unterstützung zu arbeitsrechtlichen wie auch sozial- und ausländerrechtlichen Fragen mit Bezug zur Arbeit für Menschen mit Fluchterfahrung. Mit der Beratung zu Rechten und Pflichten im Arbeits-, Ausbildungs- oder Praktikumsverhältnis möchte das Projekt zur Arbeitsintegration Geflüchteter in Deutschland beitragen. Das kostenfreie Beratungsangebot kann mehrsprachig oder mit Hilfe von Sprachmittler*innen oder Dolmetscher*innen stattfinden. Auch Fachkräfte und Multiplikator*innen können sich an die Beratungsstelle mira, im Willi-Bleicher-Haus in Stuttgart, wenden. Die Projektträger sind der Verein adis e.V. (Antidiskriminierung, Empowerment, Praxisentwicklung), die Katholische Betriebsseelsorge in der Diözese Rottenburg-Stuttgart und das Fraueninformationszentrum (FIZ) im Verein für Internationale Jugendarbeit e.V. (vij). Weitere Informationen finden sich im Projektflyer und Zielgruppenflyer der Beratungsstelle. 

« Zurück zur vorherigen Seite

Der KOK wird gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Der KOK unterstützt das bundesweite Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen.
Nähere Informationen hierzu finden Sie unter
https://www.hilfetelefon.de

Jetzt spenden

„Menschenhandel in Deutschland – eine Bestandsaufnahme aus Sicht der Praxis“

Link zum gleichnamigen Buch

„Menschenhandeln"
Ein Animationsfilm über die Arbeit des KOK, dieser Film ist Bestandteil der Ausstellung des KOK.