. .

Aktuelles im KOK

Veröffentlichung des Bundeskooperationskonzepts "Schutz und Hilfe bei Handel mit und Ausbeutung von Kindern"

© photothek/Inga Kjer - Bundeskooperationskonzept

© photothek/Inga Kjer

Anlässlich des Europäischen Tags gegen Menschenhandel am 18.Oktober veröffentlichte Dr. Franziska Giffey zusammen mit Barbara Eritt (IN VIA), Dorothea Czarnecki (ECPAT Deutschland e.V.) und Stephan Strehlow (LKA Berlin) im Rahmen einer Pressekonferenz bei IN VIA Berlin das Bundeskooperationskonzept. Gemeinsam mit ECPAT Deutschland e.V. und dem Bundeskriminalamt hat der KOK an der Erarbeitung des Konzeptes mitgewirkt, dass darauf zielt, Kinder in Deutschland durch eine bessere Vernetzung und Zusammenarbeit der betroffenen Stellen vor Ausbeutung zu schützen. Hier finden Sie ein Informationsvideo zum Bundeskooperationskonzept.

« Zurück zur vorherigen Seite

Der KOK wird gefördert vom

Der KOK unterstützt das bundesweite Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen.
Nähere Informationen hierzu finden Sie unter
https://www.hilfetelefon.de

„Menschenhandel in Deutschland – eine Bestandsaufnahme aus Sicht der Praxis“

Link zum gleichnamigen Buch

„Menschenhandeln"
Ein Animationsfilm über die Arbeit des KOK, dieser Film ist Bestandteil der Ausstellung des KOK.