Aktuelles im KOK

Problematische Entscheidung des VG Osnabrück zu Abschiebeschutz für alleinerziehende Nigerianerin in die Datenbank eingestellt

In seinem Urteil vom 20.08.2020 spricht das VG Osnabrück einer alleinerziehenden Nigerianerin im Ergebnis Abschiebeschutz wegen fehlender Möglichkeit der Existenzsicherung im Falle der Rückkehr zu. Sehr negativ fällt an der Entscheidung auf, dass eine Flüchtlingsanerkennung abgelehnt wird, da das VG anders als ein Großteil der Rechtsprechung (Verweis auf diese in der Zusammenfassung) die Zuordnung rückkehrender MH-Betroffener als soziale Gruppe ablehnt.

Gefördert vom
KOK ist Mitglied bei

Kontakt

KOK - Bundesweiter Koordinierungskreis gegen Menschenhandel e.V.
Lützowstr.102-104
Hof 1, Aufgang A
10785 Berlin