. .

KOK Newsletter 02/18

Der KOK Newsletter erscheint 4 mal im Jahr. Daneben erscheint 1 mal jährlich der KOK-Informationsdienst, der ein ausgewähltes, aktuelles Thema vertieft behandelt.
Wenn Sie unmittelbar die neuesten Informationen des KOK e.V. erhalten möchten, dann können Sie gerne unseren Newsletter abonnieren. Das Abonnement kann jederzeit wieder abbestellt werden.

Newsletter abonnieren >>

Aktueller Newsletter >>

Ältere Newsletter finden Sie im Archiv >>

NEUIGKEITEN

+++ UN Sonderberichterstatterin zu Menschenhandel legt ihren Bericht dem Menschenrechtsrat vor +++

+++ Neue Stuttgarter Beratungsstelle zu arbeitsrechtlichen Fragen für Geflüchtete +++

+++ GRETA veröffentlicht 7. Tätigkeitsbericht +++

+++ Bericht zur geschlechtsspezifischen Dimension der Arbeitsausbeutung +++

+++ Internationaler Tag der Hausangestellten +++

+++ UPR-Verfahren 2018 in Deutschland +++

+++ Familienministerin Giffey will mit Aktionsprogramm gegen Gewalt an Frauen vorgehen+++

+++ 28. Frauen- und Gleichstellungsminister*innenkonferenz am 8. Juni +++

+++ Projekt Online-Tools für die Prävention von Arbeitsausbeutung +++

+++ Die neue Website der Onlineberatung SIBEL ist online +++

+++ Fundamental Rights Report 2018 der FRA +++

+++ Erklärvideo und Flyer zur Meldeplattform www.nicht-wegsehen.net+++

+++ PICUM fordert die EU auf, die Rechte von Kindern im Migrationsprozess zu priorisieren +++

+++ Modellprojekt von pro familia für schwangere geflüchtete Frauen +++

+++ Grundsatzpapier zur Unternehmensverantwortung in Liefer- und Wertschöpfungsketten +++

+++ DIMR veröffentlicht Stellungnahme zur Zurückweisung von Flüchtlingen an Grenzen+++

VERÖFFENTLICHUNGEN DES KOK

+++Informationsflyer Betroffene von Menschenhandel im Kontext von Flucht+++

KOK-INTERNE VERANSTALTUNGEN

+++Webinar Einführung in das Phänomen Menschenhandel und Handlungsmöglichkeiten für Mitarbeiter*innen in der Beratungs- und Unterstützungsstruktur für Geflüchtete+++

+++ NGO Round Table mit GRETA-Vertreter*innen +++

+++ Vernetzungs- und Fortbildungstreffen des KOK +++

 

VERANSTALTUNGEN

Vergangene Veranstaltungen

+++ Abschlussveranstaltung des Projekts Strengthening lawyers legal knowledge and cooperation with prosecutors and judges to protect victims of human trafficking rights in the judicial proceedings +++

+++ Vernetzungstreffen der evangelischen Fachberatungsstellen +++

+++ Fachtag Sexualisierte Gewalt in organisierten und rituellen Gewaltstrukturen +++

+++ Deutscher Präventionstag +++

+++ Kampagne Schau hin! von FIZ Zürich mit Informationsbus eröffnet +++

+++ Fachtagung Nigerianische Opfer von Frauenhandel, Perspektive der Opferunterstützung und Strafverfolgung +++

Kommende Veranstaltungen

+++ Jubiläum der Fachberatungsstelle agisra +++

+++ Save the Date: KOK Fachkonferenz Menschenhandel und Ausbeutung in Deutschland – wo stehen wir zwei Jahre nach Umsetzung der EU-Richtlinie? +++

INFORMATIONSMATERIAL UND PUBLIKATIONEN

+++ Trafficking in Persons Report des US-Außenministeriums erschienen +++

+++ Veröffentlichung der 10. Ausgabe der Anti-Trafficking Review +++

+++ ECPAT und INTERPOL veröffentlichen Studie zu sexueller Ausbeutung von Kindern +++

+++ Flyer zu Rechten undokumentierter Arbeitnehmer*innen +++

+++ Die Heinrich-Böll-Stiftung veröffentlicht Dossier Frauen und Flucht +++

+++ Faire Mobilität veröffentlicht Flyer Arbeiten in der Landwirtschaft+++

+++ Handreichung zur Familienzusammenführung im Rahmen der Dublin-III-Verordnung nach Deutschland+++

+++ Broschüre zu Familienasyl im Kontext des Familiennachzuges +++

+++ Fachinformation des Suchdienstes des DRK zum Familiennachzug +++

+++ ECPAT International veröffentlicht zwei Studien zu sexueller Ausbeutung +++

 

NEUIGKEITEN AUS DER RECHTSPRECHUNGSDATENBANK

+++ Problematische Entscheidung zu Verlängerung der Aufenthaltserlaubnis nach § 25 4a AufenthG +++

 

RUBRIK WISSEN – AnKER-Zentren

Zum Newsletter Abonnement >>

Der KOK wird gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Der KOK unterstützt das bundesweite Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen.
Nähere Informationen hierzu finden Sie unter
https://www.hilfetelefon.de

„Menschenhandel in Deutschland – eine Bestandsaufnahme aus Sicht der Praxis“

Link zum gleichnamigen Buch

„Menschenhandeln"
Ein Animationsfilm über die Arbeit des KOK, dieser Film ist Bestandteil der Ausstellung des KOK.

Termine

Datum: 25. Okt 2018 bis 26. Okt 2018
Ort: Berlin
Spenden und unterstützen

Neuigkeiten

Der EGMR fällt seine erste Entscheidung dazu, ob Art. 4 EMRK auch auf Zwangsprostitution, Ausbeutung der Prostitution und auf rein nationale Fälle anwendbar;...

lesen

Das Bundeskriminalamt veröffentlichte am 7. August sein aktuelles Lagebild Menschenhandel mit den Zahlen zu Menschenhandel und Ausbeutung für 2017. Darin wurden...

lesen

Der KOK-Projektnewsletter für den Monat Juli ist erschienen. Im Rahmen des Projekts "Flucht & Menschenhandel - Sensibilisierung, Prävention und Schutz"...

lesen