. .

Newsletter Abonnement

Der KOK Newsletter erscheint vier Mal im Jahr. Daneben erscheint einmal jährlich der KOK-Informationsdienst, der ein ausgewähltes, aktuelles Thema vertieft behandelt.

Im Rahmen des Projekts wird monatlich ein Newsletter an Interessierte verschickt, in dem über wesentliche Neuigkeiten, Entwicklungen und Veröffentlichungen im Kontext von Flucht und Menschenhandel informiert wird.


* Mit dem Abonnieren des KOK-Newsletters / der KOK-Newsletter willige ich ein, dass meine angegebene E-Mail-Adresse gespeichert und verwendet wird, um mir regelmäßige Informationen und Neuigkeiten per Newsletter zuzusenden. Ich kann meine Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung meiner Daten beinhaltet, habe ich zur Kenntnis genommen.


Falls Sie unseren bzw. unsere Newsletter bereits abonniert haben und Ihr Abonnement ändern oder löschen möchten, klicken Sie bitte hier.

Der KOK wird gefördert vom

Der KOK unterstützt das bundesweite Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen.
Nähere Informationen hierzu finden Sie unter
https://www.hilfetelefon.de

KOK informiert

In einer herausragenden Entscheidung vom 05.08.2020 spricht das LSG einer bulgarischen Sexarbeiterin im einstweiligen Rechtsschutz wegen der Fortwirkung des Selbständigenstatus bei unfreiwilligem Arbeitsverlust…

lesen

In Zusammenarbeit mit der AWO Bundesverband e.V. hat der KOK eine Broschüre veröffentlicht, als Leitfaden für Fachkräfte

lesen

Am 01.09.2020 hat Deutschland den ersten Staatenbericht zur Umsetzung der Istanbul-Konvention, die die Vertragsstaaten zur Bekämpfung und Prävention von Gewalt gegen Frauen verpflichtet, beim Europarat eingereicht. Der…

lesen