Aktuelles im KOK

KOK ist Sachverständiger bei Anhörung zur Umsetzung der Europaratskonvention am 19.03.2012

Naile Tanis, Geschäftsführerin des KOK, war als Sachverständige zu einem öffentlichen Fachgespräch zum Thema "Europaratsübereinkommen zur Bekämpfung des Menschenhandels" im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend des Bundestages eingeladen. Das Fachgespräch fand am 19.03.2012 statt. Themen waren der Gesetzentwurf der Bundesregierung zu dem Übereinkommen des Europarates vom 16. Mai 2005 zu Bekämpfung des Menschenhandels (BT-Drucksache 17/7316) sowie die Gegenäußerung der Bundesregierung zu der Stellungnahme des Bundesrates (17/7368). Naile Tanis wies in der Anhörung insbesondere auf notwendige aufenthaltsrechtliche Änderungen für eine Verbesserung der Situation der Betroffenen, bspw. die Erteilung eines Aufenthaltstitels unabhängig von der Kooperationsbereitschaft oder zumindest auch nach Ende des Strafverfahrens hin. Auch eine Verbesserung der Alimentierung der Betroffenen sowie die oft schwierige finanzielle Situation der Fachberatungsstellen wurden in der Anhörung angesprochen.
Die schriftliche Stellungnahme des KOK finden Sie hier und unter der Rubrik Stellungnahmen.