Aktuelles im KOK

Umfassender Kommentar zur Europaratskonvention zur Bekämpfung des Menschenhandels erschienen

Julia Planitzer und Helmut Sax vom Ludwig Bolzmann Institut für Grund- und Menschenrechte (LBI-GMR) haben gemeinsam mit weiteren Autor*innen die seit 2005 bestehende Europarats Konvention zur Bekämpfung des Menschenhandels eingehend analysiert und menschenrechtlich eingeordnet.

 

Der Kommentar A Commentary on the Council of Europe Convention on Action against Trafficking in Human Beings stellt eine umfassende und aktuelle Analyse und Auslegung der Konvention des Europarats zur Bekämpfung des Menschenhandels dar, die es bisher in dieser Form noch nicht gab. Darin bieten die Autor*innen einen prägnanten und gründlichen Artikel-für-Artikel-Leitfaden zu den Standards der Konvention zur Bekämpfung des Menschenhandels und den entsprechenden menschenrechtlichen Verpflichtungen. Auf der Website des LBI-GMR heißt es dazu: "Der Kommentar richtet sich an Praktiker*innen im Bereich der Bekämpfung des Menschenhandels sowie an Forscher*innen und Student*innen der Menschenrechte, ebenso wie an politische Entscheidungsträger*innen, die auf der Suche nach Orientierung bezüglich der aus der Konvention erwachsenden Verpflichtungen sind".

Der Kommentar ist in englischer Sprache verfasst und frei verfügbar.

Gefördert vom
KOK ist Mitglied bei

Kontakt

KOK - Bundesweiter Koordinierungskreis gegen Menschenhandel e.V.
Lützowstr.102-104
Hof 1, Aufgang A
10785 Berlin

Tel.: 030 / 263 911 76
E-Mail: info@kok-buero.de