. .

Flucht & Menschenhandel - Sensibilisierung, Prävention und Schutz

Auch in diesem Jahr geht das Projekt „Flucht & Menschenhandel“ des KOK weiter.

Seit Mai 2016 führt der KOK das Projekt "Flucht & Menschenhandel - Schutz- und Unterstützungsstrukturen für Frauen und Minderjährige" durch, dass über die Diakonie Deutschland e.V. von die Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration gefördert wird.

Die in den letzten Jahren gestiegene Anzahl an Geflüchteten und die Unterstützungssituation in Deutschland wirken sich auch auf die Arbeit der spezialisierten Fachberatungsstellen für Betroffenen von Menschenhandel aus. So zeigen gezielte Abfragen der Mitgliedsorganisationen des KOK in den letzten beiden Jahren einen Anstieg von Fällen von Menschenhandelsbetroffenen vor und im Asylverfahren.

Im Verlaufe der letzten beiden Projektjahre .... Weiterlesen.

Aktuelles zu Flucht & Menschenhandel

Der KOK-Projektnewsletter für den Monat Mai ist erschienen. Im Rahmen des Projekts "Flucht & Menschenhandel - Sensibilisierung, Prävention und Schutz"...

lesen

Menschen auf der Flucht sind besonders gefährdet, Gewalt zu erfahren und/oder ausgebeutet zu werden. Die besondere Gefährdung bleibt auch im europäischen...

lesen

AnKER-Zentren sind für Kinder und Jugendliche ungeeignet - Offener Brief von 24 Verbänden und zivilgesellschaftlichen Organisationen.

In ihrem gemeinsamen offe...

lesen

Der Bundesweite Koordinierungskreis gegen Menschenhandel und medica mondiale kritisieren geplante Massenunterkünfte

Berlin/Köln, 17. Mai 2018

„Die nach dem...

lesen

Der vierte KOK-Projektnewsletter ist erschienen. Im Rahmen des Projekts "Flucht & Menschenhandel - Sensibilisierung, Prävention und Schutz" erscheint monatlich...

lesen

Der dritte KOK-Projektnewsletter ist erschienen. Im Rahmen des Projekts "Flucht & Menschenhandel - Sensibilisierung, Prävention und Schutz" erscheint monatlich...

lesen

Zahlreiche Wohlfahrtsverbände, Menschenrechtsorganisationen und Flüchtlingsräte unterzeichneten die gemeinsame Stellungnahme vom 13. März 2018 zur Ablehnung von...

lesen

Der zweite KOK-Projektnewsletter ist erschienen. Im Rahmen des Projekts "Flucht & Menschenhandel - Sensibilisierung, Prävention und Schutz" erscheint monatlich...

lesen

Am 7.2. beschlossen CDU/CSU und SPD den Entwurf des Koalitionsvertrages. Dieser sieht u.a. die bundesweite Schaffung zentraler Aufnahme-, Entscheidungs- und...

lesen

Der erste KOK-Projektnewsletter ist erschienen. Im Rahmen des Projekts "Flucht & Menschenhandel - Sensibilisierung, Prävention und Schutz" erscheint monatlich...

lesen
Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration

Der KOK wird gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Der KOK unterstützt das bundesweite Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen.
Nähere Informationen hierzu finden Sie unter
https://www.hilfetelefon.de

Spenden und unterstützen

Neuigkeiten

Anlässlich des Internationalen Tages für Hausangestellte hat PICUM zusammen mit 14 weiteren Organisationen eine Erklärung veröffentlicht, in der auf die...

lesen

Das Landesarbeitsgericht Düsseldorf sprach am 09.05.2018 einem sog. Roomboy einen Anspruch auf Lohnnachzahlung wegen unwirksamen Absprachen zur Arbeitszeit...

lesen

Die niederländische Organisation FairWork führte 2017 ein Pilotprojekt zur Nutzung von Online-Tools zur Prävention von Arbeitsausbeutung und Menschenhandel...

lesen