. .

KOK Veranstaltungen

Rund 45 Kolleg*innen trafen sich um am Fortbildungs- und Vernetzungstreffen teilzunehmen.

lesen

Am 5. Juni beging der KOK mit über 80 geladenen Gästen seinen 20. Geburtstag im Berliner Haus der Demokratie- und Menschenrechte. Zahlreiche langjährige Weggefährt*innen, Freund*innen und Unterstützer*innen,…

lesen
©Maurice Ressel - EU-Koordinatorin gegen Menschenhandel bei KOK-Fachtagung

Ca. 150 Personen nahmen an der Fachtagung teil. Eine ausführliche Dokumentation können Sie jetzt lesen.

lesen

Vom 16.-17.05.2017 haben das BKA und der KOK einen gemeinsamen Kooperationsworkshop für Polizist*innen und Mitarbeiter*innen von Fachberatungsstellen für Betroffene von Menschenhandel im Bundesministerium für Familie,…

lesen

Am 28. März fand das gemeinsame Fachgespräch "Menschenhandel zum Zweck der Arbeitsausbeutung und schwere Arbeitsausbeutung von Frauen" von Brot für die Welt und dem KOK statt. 

Die geladenen Expert*innen diskutierten…

lesen

Der KOK organsierte gemeinsam mit ECPAT den Praxisfachtag „Information, Vernetzung und Sensibilisierung relevanter Akteure in der Schutz- und Unterstützungsstruktur für (unbegleitete) minderjährige Flüchtlinge, die von…

lesen

Am 15. und 16. Oktober diskutierten die Teilnehmer*innen des KOK-Symposiums die Fragestellung: „Wie effektiv sind die Maßnahmen für die Betroffenen von Menschenhandel in Deutschland?“

lesen

Der Bundesweite Koordinierungskreis gegen Menschenhandel e.V. freut sich, anlässlich des am 18.10. bevorstehenden EU weiten Tages gegen Menschenhandel am 16.10.2014 seine neue Wanderausstellung "Menschenhandel -…

lesen

Gemeinsam mit der Friedrich Ebert Stiftung und Terre des Femmes veranstaltet der KOK am 08.10. die Fachveranstaltung "Fokus Frauenrechte: Welche Konsequenzen ergeben sich aus der EU-Richtlinie gegen Menschenhandel und…

lesen

Der KOK wird gefördert vom

Der KOK unterstützt das bundesweite Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen.
Nähere Informationen hierzu finden Sie unter
https://www.hilfetelefon.de

KOK informiert

Das VG hat mit Beschluss vom 07.05.2020 im einstweiligen Rechtsschutz wegen Gefahr der Ansteckung mit Corona-Virus für eine Schwangere und ihren Ehemann die Aufhebung der Verpflichtung, in einer Asylunterkunft zu wohnen,…

lesen

In Verfahren vor der 8., 9. und 18. Strafkammer des LG Berlin wurden drei Angeklagte u.a. wegen schwerer Zwangsprostitution zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt. Die Männer kamen aus derselben Region Südosteuropas,…

lesen

Anti-Slavery bringt eine Leitlinie für Politik und Wirtschaft heraus und zeigt auf wie sich Covid-19 Entscheidungen negativ auf die Situation von Betroffenen von Menschenhandel auswirken kann und welche Maßnahmen zu…

lesen