. .

Was KOK ist

Kok ist die Abkürzung für:
Bundesweiter Koordinierungs-Kreis gegen Menschen-Handel.

KOK ist ein Dach-Verein.

Das bedeutet:

In dem Verein arbeiten verschiedene Gruppen
und Vereine zusammen.

Sie sind in ganz Deutschland.

Zusammen machen sie sich gegen Menschen-Handel stark.

Die Gruppen und Vereine sind zum Beispiel:

  • Fach-Beratungs-Stellen
  • verschiedene Projekte für Frauen aus anderen Ländern,
  • Frauen-Häuser
  • und Beratungs-Stellen für Prostituierte.
    Das wird so gesprochen: Pros ti tu ier te. 

Der KOK wird gefördert vom

Der KOK unterstützt das bundesweite Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen.
Nähere Informationen hierzu finden Sie unter
https://www.hilfetelefon.de

KOK informiert

Der Bundesweite Koordinierungskreis gegen Menschenhandel e.V. sucht für die Geschäftsstelle in Berlin zum 27.01.2020 einen*eine Referent*in als...

lesen

Am 18.10.19 kamen die Vertragsstaaten der Konvention zur Bekämpfung des Menschenhandels in Straßburg zusammen. Dabei wurden Empfehlungen zur Umsetzung der...

lesen

Das Deutsche Institut für Menschenrechte hat Mitte Oktober ein Papier veröffentlicht, in dem es auf die Themen Prostitution und Sexkaufverbot eingeht....

lesen