. .

KOK-Publikationen

Praktische Auswirkungen des Opferrechtsreformgesetzes auf die Situation von Frauenhandel betroffener Frauen

Der Werkvertrag befasst sich mit dem am 01.09.2004 in Kraft getretenen Opferrechtsreformgesetz (ORRG), das auf die Stärkung der Opfer - dies trifft auch Opfer von Menschenhandel - im Strafprozess zielt, Potsdam Januar 2006

Zurück zur vorherigen Seite

Der KOK wird gefördert vom

Der KOK unterstützt das bundesweite Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen.
Nähere Informationen hierzu finden Sie unter
https://www.hilfetelefon.de

„Menschenhandel in Deutschland – eine Bestandsaufnahme aus Sicht der Praxis“

Link zum gleichnamigen Buch

„Menschenhandeln"
Ein Animationsfilm über die Arbeit des KOK, dieser Film ist Bestandteil der Ausstellung des KOK.

Termine

Datum: - 29.04.2020 Location:
Datum: - 25.04.2020 Location: