KOK - Bundesweiter Koordinierungskreis gegen Menschenhandel e.V.

Der KOK e.V. ist ein Zusammenschluss von Fachberatungsstellen für Betroffene von Menschenhandel und weiteren Organisationen, die zu Menschenhandel, Ausbeutung und Gewalt an Migrantinnen arbeiten.

Der KOK hat seine Kernforderungen anlässlich der neuen Koalitionsverhandlungen aktualisiert.
Lesen Sie hier unsere Kernforderungen
.

Neuigkeiten

Das Landgericht Düsseldorf verurteilte am 17.11.2016 zwei Männer, die über Jahre Frauen nach der sogenannter `Loverboy-Methode´ und einem perfiden System von...

lesen

Am 7.2. beschlossen CDU/CSU und SPD den Entwurf des Koalitionsvertrages.

Wir begrüßen es, dass die Parteien in Kapitel 4 „Bekämpfung von Gewalt gegenüber...

lesen

Das LG Münster spricht in seiner Entscheidung vom 07.12.2017 einem Opfer sexuellen Missbrauchs 25.000 Euro Schmerzensgeld zu und wertet...

lesen

Newsletter

KOK-Newsletter 
Nr. 04/17
erschienen
mehr >>>

Ausstellung

KOK Ausstellung

„Menschenhandel – Situation, Rechte und Unterstützung in Deutschland“
Information/Ausleihoptionen

Der KOK wird gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Der KOK unterstützt das bundesweite Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen.
Nähere Informationen hierzu finden Sie unter
https://www.hilfetelefon.de