. .

Beauftragter des Senats von Berlin für Integration und Migration

Die Wanderausstellung 'Menschenhandel' wird für zwei Wochen in den Räumen des Integrationsbeauftragten Berlins in der Potsdamerstr. 65 zu sehen sein. Sie ist hier während der Geschäftszeiten öffentlich und kostenlos zugänglich. Die genaue Adresse und Öffnungszeiten sowie weitere Informationen zum Integrationsbeauftragten finden Sie hier.

« Zurück zur vorherigen Seite

Der KOK wird gefördert vom

Der KOK unterstützt das bundesweite Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen.
Nähere Informationen hierzu finden Sie unter
https://www.hilfetelefon.de

„Menschenhandel in Deutschland – eine Bestandsaufnahme aus Sicht der Praxis“

Link zum gleichnamigen Buch

„Menschenhandeln"
Ein Animationsfilm über die Arbeit des KOK, dieser Film ist Bestandteil der Ausstellung des KOK.