. .

Und sonst?

Förderer*innen / Stiftungen

Wegen der Vielfältigkeit der notwendigen Aufgaben des KOK sind wir auf zusätzliche finanzielle Unterstützung zur Umsetzung von Einzelprojekten, Vorhaben und Aktionen angewiesen. Wir freuen uns über Kontakte zu Sponsor*innen, Förderer*innen und Stiftungen, die die Arbeit des KOK unterstützen würden. Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf, sofern wir bisher noch nicht auf Sie aufmerksam geworden sind!

Und darüber hinaus

  • Unterstützen Sie unsere Aktionen und Kampagnen! 
  • Unterstützen Sie unsere Menschenrechtsarbeit und den Kampf gegen Menschenhandel und Ausbeutung, indem Sie als Multiplikator*in über die Ziele des KOK e.V. und unsere Arbeit informieren! 
  • Unterstützen Sie die Betroffenen von Menschenhandel und Ausbeutung, falls Sie direkt in Kontakt mit ihnen kommen, vermitteln Sie vor allem Informationen über die Beratungsmöglichkeit einer Fachberatungsstelle in Ihrer Nähe! 
  • Fördern Sie auch die Organisationen in Ihrer Region, die zu dem Thema arbeiten. 
  • Setzen Sie sich gegen sexistische und rassistische Diskriminierung ein!

Der KOK wird gefördert vom

Der KOK unterstützt das bundesweite Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen.
Nähere Informationen hierzu finden Sie unter
https://www.hilfetelefon.de

KOK informiert

Bereits der Versuch des Cybergroomings ist damit fortan strafbar und die Möglichkeiten der Ermittlungsbehörden wurden trotz Bedenken erweitert.

lesen

Das Verwaltungsgericht Köln spricht mit Urteil vom 28.5.2019 einer Nigerianerin, die Opfer von Menschenhandel geworden war, die Flüchtlingsanerkennung zu und...

lesen

Am 12. Dezember 2019 wurde das neue „Gesetz zur Regelung des Sozialen Entschädigungsrechts“ im Bundesgesetzblatt veröffentlicht.

lesen