Aktuelles im KOK

KOK-Projektnewsletter "Flucht & Menschenhandel" IV/2020

Der KOK-Projektnewsletter "Flucht & Menschenhandel" für den Monat April ist erschienen.

KOK-Projektnewsletter "Flucht & Menschenhandel" IV/2020

Themen im April sind:

NeuigkeitenNational

  • Aus aktuellem Anlass
    • Der Deutscher Juristinnenbund e.V. (djb) fordert wirksamen Gesundheits- und Gewaltschutz von Geflüchteten
    • Vorübergehende Aufhebung der Wohnpflicht in einer Aufnahmeeinrichtung im Zuge von COVID-19
    • Abschiebehaft als Quarantänemaßnahme?
    • Abschiebungen mit Polizei-Begleitung
  • Asylstatistik für das Jahr 2019
  • Abschiebungen im Jahr 2019
  • 1.785 minderjährige Flüchtlinge vermisst
  • Die Wissenschaftlichen Dienste des Bundestags: die Push-Backs an der türkisch-griechischen Grenze sind rechtswidrig
  • #WirHabenPlatz: Aufruf für mehr Solidarität mit geflüchteten Kinder und Jugendlichen
  • Flüchtlingsrat NRW fordert Arbeitsmarktzugang für alle

NeuigkeitenInternational

  • Rückführungen sollen trotz der COVID-19 Pandemie fortgesetzt werden
  • Die Seenotrettung im Mittelmeer bleibt kritisch
  • Frontex koordiniert Rückführungen nach Libyen
  • EU-Afrika-Strategie: Die Europäische Kommission drängt auf Grenzkontrollen und die Rückkehr von Migrant*innen
  • Stellungnahme des Sonderbeauftragten für die Bekämpfung des Menschenhandels der OSZE
  • Stellungnahme zur Situation an den EU Außengrenzen und die Europäische Asylpolitik
  • Koalition für die Rechte und Gesundheit der Migrant*innen und Flüchtlinge angesichts der Corona-Krise
  • Richtigstellung zum Projektnewsletter III vom 02.04.2020

Rechtliche Entwicklungen

  • Die Empfehlungen des Bundesinnenministeriums zum Aufenthaltsrecht während der Corona-Pandemie
  • Anwendungshinweise zu § 60 b AufenthG
  • Der Generalanwalt des Europäischen Gerichtshofs: Ungarns Transitlager sind rechtswidrig

Urteile

  • Urteil des VG Stuttgart zur Flüchtlingsanerkennung für nigerianische Betroffene von Menschenhandel
  • Urteil des Europäischen Gerichtshofes: durch die Weigerung, Geflüchtete aufzunehmen, haben Polen, Tschechien und Ungarn gegen Unionsrecht verstoßen
  • Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte: vulnerable Schutzsuchende aus Moria müssen menschenwürdig untergebracht werden

Neues aus dem KOK

  • Wir bleiben im Dienst!
  • Pressemitteilung: Die Rechte der Betroffenen von Menschenhandel dürfen auch in Krisenzeiten nicht übergangen werden

Neues aus den KOK-Mitgliedsorganisationen

  • agisra e.V.: Offener Brief zur aktuellen Situation in der Landeserstaufnahmeeinrichtung in Köln Bayenthal

Veröffentlichungen

  • Publikationen mit Schwerpunkt Corona-Pandemie
    • Leitfaden „Unterstützungsarbeit mit Geflüchteten in Zeiten der Corona-Pandemie 2020“.
    •  
    • Orientierungshilfe Familienzusammenführung von Geflüchteten
    • Publikation „Praxishinweise zur aktuellen Aussetzung von Dublin-Überstellungen und Überstellungsfristen auf Grund der Corona-Pandemie“
  • Andere Veröffentlichungen
    • Veröffentlichung des 9. Gesamtberichts über die Aktivitäten von GRETA
    • Kinderrechte in der Migration: Themenüberblick der FRA 2019
    • Bericht über die Rechte von Migrant*innen an den europäischen Grenzen
    • ECCHR-Jahresbericht 2019
    • SVR-Jahresgutachten 2020 zur Migration aus Afrika nach Europa
    • PICUM Bericht „A worker is a Worker“ über irreguläre Migrant*innen und ihre Rechte

« Zurück zur vorherigen Seite

Der KOK wird gefördert vom

Der KOK unterstützt das bundesweite Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen.
Nähere Informationen hierzu finden Sie unter
https://www.hilfetelefon.de