NEUIGKEITEN

EU-Kommission veröffentlicht Plan zur Bekämpfung des Menschenhandels und zum Schutz von Geflüchteten aus der Ukraine

Mit dem Ziel, Menschen, die vor dem Krieg in der Ukraine fliehen, zu schützen, hat die EU-Solidaritätsplattform für die Ukraine (von der Kommission eingerichtet, um die Unterstützung fü>>mehr

 

EU-Parlament fordert Schutz für alle Kinder, die vor dem Krieg in der Ukraine fliehen

In einer Resolution forderte das EU-Parlament bereits im April die Mitgliedstaaten auf, allen aus der Ukraine geflüchteten Kindern unabhängig von ihrem Aufenthaltsstatus den gleichen Zugang >>mehr

 

Antwort der Bundesregierung auf Kleine Anfrage der Linken – Bekämpfung von Menschenhandel in Deutschland

Die Bundesregierung hat in ihrer Antwort auf eine Kleine Anfrage der Linken zur Bekämpfung des Menschenhandels in Deutschland Stellung genommen. Gegenstand der Anfrage waren die >>mehr

 

Ein Jahr Website zur Frauenhaussuche

Die Zentrale Informationsstelle autonomer Frauenhäuser hat eine Pressemitteilung zum einjährigen Bestehen der Webseite www.frauenhaus-suche.de veröffentlicht. Auf der Webseite  >>mehr

 

CEDAW-Allianz Deutschland lanciert Webseite

Seit dem 1. Juni ist die CEDAW-Allianz Deutschland mit einer eigenen Webseite online. Die CEDAW-Allianz Deutschland ist ein Zusammenschluss von 32 zivilgesellschaftlichen >>mehr

 

Bündnis „Geflüchtete FAIRsorgen“ fordert die Sicherstellung von Zugang zu notwendiger medizinischer Versorgung für alle Geflüchteten

Der KOK ist eine von 57 Organisationen, die gemeinsam faire gesundheitliche Versorgung für alle geflüchteten Menschen in Deutschland fordern. Geflüchtete FAIRsorgen fordert, dass die den au>>mehr

 

Empfehlungen der OSZE zur Erkennung und Eindämmung von Risiken des Menschenhandels im Internet als Folge der humanitären Krise in der Ukraine

Vor dem Hintergrund der großen Zahl an Schutzsuchenden, die vor dem Krieg in der Ukraine fliehen und anknüpfend an die früheren politischen Empfehlungen zur Bekämpfung des  >>mehr

 

International Migration Review Forum (IMRF) entwickelt Empfehlungen für Umsetzung des Globalen Pakts für sichere, geordnete und reguläre Migration (GCM)

Vom 17. bis 20 Mai 2022 fand das erste International Migration Review Forum (IMRF) im UN-Hauptquartier in New York statt. Das Forum soll als zwischenstaatliche globale Plattform für die >>mehr

 

Internationaler Tag der Hausangestellten

Nach der Verabschiedung des Übereinkommens 189 der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) über menschenwürdige Arbeit für Hausangestellte im Jahr 2011 wurde der 16. Juni im >>mehr

VERÖFFENTLICHUNGEN DES KOK

Factsheet des KOK für Ehrenamtliche  

Angesichts des anhaltenden Schutzbedarfs Flüchtender aus der Ukraine und der großen Solidarität in der deutschen Zivilgesellschaft hat der KOK einen kompakten Überblick zu den >>mehr

 

Kurzbroschüre: Menschenhandel und Rituelle und Organisierte Gewalt

Organisierte Rituelle Gewalt und deren Folgen rückten in den letzten Jahren zunehmend in den Fokus von Akteur*innen, die sich mit den Themen sexuelle Ausbeutung und Missbrauch von >>mehr

KOK-VERANSTALTUNGEN

Fortbildungs- und Vernetzungstreffen - Beratungsstrukturen Arbeitsausbeutung

Vom 02.-03.Juni fand in Berlin das jährliche Fortbildungs- und Vernetzungstreffen des KOK statt, erstmals seit zwei Jahren wieder als Präsenzveranstaltung. Thema war die Vernetzung von >>mehr

VERANSTALTUNGEN

PICUM General Assembly

Vom 02.-03. Juni fand die jährliche Mitgliederversammlung von PICUM (Platform for International Cooperation on Undocumented Migrants) in Brüssel statt. Thema der diesjährigen >>mehr

 

La Strada International NGO Plattform-Treffen

Im Rahmen der Jahresversammlung des NGO-Verbundes La Strada International, die diesmal vom 19. bis 22. Juni in der finnischen Hauptstadt Helsinki stattfand, wurden aktuelle politische und >>mehr

 

Sitzung Nationaler Rat gegen sexuelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen

Am 29. Juni fand in Berlin die erste Sitzung des Nationalen Rates gegen sexuelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen in dieser Legislaturperiode unter dem Vorsitz von Bundesministerin Lisa Paus >>mehr

 

Netzwerktreffen der Bundesinitiative „Schutz von geflüchteten Menschen in Flüchtlingsunterkünften“

Am 13. Juni nahm der KOK am Netzwerktreffen der Bundesinitiative „Schutz von geflüchteten Menschen in Flüchtlingsunterkünften“ teil. Das Treffen beschäftigte sich mit der Frage „Belegung >>mehr

 

Fachtag „Menschenhandel zum Zwecke der Arbeitsausbeutung“

Am 30. Mai veranstaltete das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg gemeinsam mit verschiedenen Beratungsstellen – darunter die >>mehr

 

Aufzeichnung des Side Events „Unconditional support and access to residence“ von LSI, LEFÖ, PICUM und GRETA verfügbar

Vom 4. bis 6. April 2022 fand die 22. High Level Konferenz der Allianz gegen Menschenhandel mit dem Titel “Protection: upholding victims’ rights and strengthening assistance” statt. In diesem >>mehr

 

KOMMENDE VERANSTALTUNGEN

Webseminar - GEFLÜCHTETE AUS DER UKRAINE VOR AUSBEUTUNG SCHÜTZEN: Was können Ehrenamtliche tun?

Das kostenlose Webseminar von KOK und IOM am 14.07. von 18:00 – 20:00 Uhr thematisiert dazu, wie Ehrenamtliche Verdachtsfälle von Ausbeutung erkennen können und soll dabei helfen >>mehr

 

BBMeZ: Fachtag „Menschenhandel zum Zweck der sexuellen Ausbeutung hat viele Gesichter“

Im Rahmen ihres 20-jährigen Jubiläums veranstaltet die Fachberatungsstelle für Betroffene von Menschenhandel und Zwangsprostitution (BBMeZ) einen Fachtag mit dem Titel >>mehr

 

FIZ: Fachtag „Zwangsheirat wirksam bekämpfen”

Das Fraueninformationszentrum FIZ veranstaltet am 21. Juli in der Akademie in Stuttgart Hohenheim einen Fachtag zum Thema „Zwangsverheiratung wirksam bekämpfen“. Der Fokus >>mehr

 

Europarat Konferenz zur Bekämpfung von Menschenhandel zum Zweck von Arbeitsausbeutung

Der Europarat veranstaltet am 20. und 21. September 2022 eine Konferenz zum Titel „Labour Trafficking in Europe: Standards, Realities and Challenges“. Es werden Berichte zur Lage in >>mehr

 

RECHTLICHE ENTWICKLUNGEN

Europäische Kommission veröffentlicht Rechtsvorschrift zur Verhinderung und Bekämpfung von sexualisierter Gewalt gegen Kinder

Die EU-Kommission hat einen Gesetzesentwurf vorgeschlagen, der die Verhinderung und Bekämpfung von sexualisierter Gewalt gegen Kinder im Internet zum Ziel hat. Durch den >>mehr

 

Anspruch Geflüchteter aus der Ukraine auf SGB-Leistungen

Am 13. Mai wurden die Vereinbarungen der Ministerpräsident*innen der Länder mit dem Bundeskanzler in einem Gesetzesbeschluss umgesetzt. Seit dem 1. Juni haben Ausländer*innen >>mehr

 

Frühjahreskonferenz der Justizminister*innen

Am 1. und 2. Juni fand die Frühjahreskonferenz der Justizminister*innen (JUMIKO) statt, deren Beschlüsse der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen. Zur Bekämpfung von Menschenhandel, >>mehr

 

Anordnung von Personenüberstellungen nach Osteuropa unter dem Dublin-Abkommen: Analyse zur Rechtmäßigkeit des Informationsverbundes Asyl und Migration

Aufgrund der Versorgungsschwierigkeiten von Schutzsuchenden aus der Ukraine weigern sich Rumänien, Tschechien, Bulgarien und die Slowakei teilweise, ihnen im Rahmen des Dublin- >>mehr

 

Europarat und Europäisches Parlament einigen sich auf provisorisches Gesetz zur Einhaltung und Umsetzung von Mindestlöhnen in der EU

Am 7. Juni beschlossen der Europarat und das Europäische Parlament eine vorläufige politische Einigung über den Entwurf einer Richtlinie zu Angemessenheit, Einführung und Umsetzung von >>mehr

 

Diakonie Deutschland nimmt Stellung zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Einführung eines Chancen-Aufenthaltsrechts

In einer Stellungnahme äußert sich die Diakonie Deutschland gegenüber dem BMI zum Gesetzentwurf zur Einführung eines Chancen-Aufenthaltsrechts. In dieser werden die generelle >>mehr

 

EU veröffentlicht erste Fassung eines Verbots gegen die Einfuhr von Waren, die aus Zwangsarbeit entstanden sind

Das Europäische Parlament hat erste Vorschläge zur Umsetzung eines Richtlinienentwurfs zum Verbot von mit Zwangsarbeit hergestellten oder transportierten Produkten veröffentlicht. >>mehr

 

INFORMATIONSMATERIAL UND PUBLIKATIONEN

PICUM-Bericht zur Unterstützung von irregulären Jugendlichen und jungen Erwachsenen

Die Plattform zur Internationalen Kooperation zu undokumentierten Migrant*innen (PICUM) hat den Bericht “Turning 18 and undocumented: Supporting children in their transition into >>mehr

 

Info-Flyer gegen Menschenhandel für aus der Ukraine ankommende Menschen und Unterstützer*innen

Die Servicestelle gegen Arbeitsausbeutung, Zwangsarbeit und Menschenhandel hat zwei Flyer zur Verhinderung von Menschenhandel erstellt. Ankommenden werden Verhaltenstipps um >>mehr

 

Veröffentlichung des Paritätischen Gesamtverbandes zur Wohnsitzregelung nach §12 AufenthG

Der Paritätische Gesamtverband hat eine bundesweite Umfrage zu Praxiserfahrungen mit der Wohnsitzregelung nach §12a Aufenthaltsgesetz durchgeführt. Die Ergebnisse und Auswertungen >>mehr

 

Faire Mobilität veröffentlicht Branchendossier zu Häuslicher Betreuung

In Deutschland arbeiten bis zu 600.000 Betreuer*innen aus Osteuropa in der häuslichen Betreuung. Ihre Arbeitsbedingungen stehen häufig in der Kritik, weswegen Faire Mobilität, ein >>mehr

 

Dokumentation zum Fachtag “Mit Menschenrechten gegen Arbeitsausbeutung”

Am 18. November 2021 fand der Fachtag „Mit Menschenrechten gegen Arbeitsausbeutung – Herausforderungen und Möglichkeiten“ der Hochschule Hannover statt, an dem zahlreiche >>mehr

 

Anti trafficking review zum Thema Menschenhändler*innen

Die Global Alliance Against Trafficking in Women (GAATW) hat eine Sonderausgabe des anti trafficking reviews zum Thema Menschenhändler*innen veröffentlicht. Täter*innen und >>mehr

 

Leitfaden zur Prävention von Arbeitsausbeutung von FLEX und dem Latin American Women´s Rights Service

Die NGOs Focus on Labour and Exploitation (FLEX) und der Latin American Women's Rights Service (LAWRS) haben einen Leitfaden mit dem Thema “Preventing and Addressing Abuse and >>mehr

 

La Strada International veröffentlicht Evaluierung der Risiken und Lücken bei der Bekämpfung des Menschenhandels im Kontext des Ukraine Kriegs

Gemeinsam mit dem Freedom Fund hat La Strada International ein “Rapid Assessment“ der Risiken des Menschenhandels und der Lücken bei der Bekämpfung im Kontext des Ukraine Kriegs >>mehr

 

Internationale Organisation für Migration - Bericht zu Menschenhandel in Niger

Die Internationale Organisation für Migration (IOM) veröffentlichte einen Lagebericht zu Menschenhandel in Niger. Aus den durchgeführten Studien geht hervor, dass Frauen und >>mehr

 

Leitfaden zu Rechten von undokumentierten Arbeitnehmer*innen

PICUM (Plattform zur internationalen Kooperation zu undokumentierten Migrant*innen) hat einen neuen Leitfaden veröffentlicht, der die Rechte von Arbeitnehmenden ohne Papiere nach >>mehr

 

UN Sonderberichterstatterin veröffentlicht Bericht zu Menschenhandel in der Landwirtschaft

Die UN Sonderberichterstatterin über Menschenhandel, insbesondere Frauen- und Kinderhandel, der Vereinten Nationen hat einen Bericht mit dem Titel „Trafficking in persons in the agricultural >>mehr

 

UN Sonderberichterstatter veröffentlicht Bericht zu Menschenrechtsverletzungen an internationalen Grenzen

Der UN Sonderberichterstatter zu Menschenrechten von Migrant*innen veröffentlicht unter dem Titel „Human rights violations at international borders: trends, prevention and accountability“ >>mehr

 

Neuigkeiten aus der KOK-Rechtsprechungsdatenbank

Bemerkenswerte Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts (BAG) vom 24. Juni2021 zur Vergütung von Arbeitszeiten bei häuslicher 24-Stunden-Pflege

In seiner Entscheidung vom 24. Juni.2021 äußert sich das BAG in einem Grundsatzurteil zu der Vergütung von Arbeitszeiten bei häuslicher 24-Stunden-Pflege. Das BAG führt aus, dass sich die >>mehr

RUBRIK WISSEN – Monitoringverfahren durch GRETA

Der Bekämpfung des Menschenhandels und dem Schutz der Betroffenen verschreiben sich Staaten durch verschiedene völkerrechtliche Verträge, die auch Deutschland ratifiziert und sich damit zur Umsetzung verpflichtet hat. Darin ist jeweils auch eine Verpflichtung >>mehr

KOK unterstützen

Wofür Ihre Spende benötigt und eingesetzt wird, können Sie in unserem betterplace-Projekt nachlesen und dort auch direkt spenden.

 

Dieser Newsletter stammt vom KOK e.V.. Wenn Sie Ihr Newsletter Abonnement ändern oder löschen möchten, klicken Sie bitte hier.

 

KOK - Bundesweiter Koordinierungskreis
gegen Menschenhandel e.V.

Lützowstr.102-104 - Hof 1, Aufgang A, 3.OG
10785 Berlin

Telefon: 030-263 911 76
Website: www.kok-gegen-menschenhandel.de
E-Mail: info@kok-buero.de

NEWSLETTER

Unsubscribe

Home

SONSTIGES

Infos

Kontakt

Datenschutzerklärung