Flucht & Menschenhandel - Sensibilisierung, Prävention und Schutz

Auch 2019 geht das Projekt „Flucht & Menschenhandel - Sensibilisierung, Prävention und Schutz“ des KOK weiter!

Seit Mai 2016 führt der KOK das Projekt "Flucht & Menschenhandel" durch, das über die Diakonie Deutschland e.V. von der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration gefördert wird.

Ziele für das Projektjahr 2019 sind: 

.... Weiterlesen.

Aktuelles zu Flucht & Menschenhandel

Der KOK-Projektnewsletter "Flucht & Menschenhandel" für den Monat Oktober 2019 ist erschienen.

lesen
Neuer KOK Informationsdienst: "Der Ausbeutung entkommen - Schutz in Deutschland?"

Der diesjährige Informationsdienst des KOK beschäftigt sich mit den aktuellen asyl- und aufenthaltsrechtlichen Änderungen der letzten Monate, der...

lesen

Im Rahmen des Projekts "Flucht & Menschenhandel" hat der KOK e.V. die Analyse Grundrechtsschutz gegen Abschiebungen gemäß der Dublin-III-Verordnung von...

lesen

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) veröffentlicht seinem Newsletter Arbeitsmarkt Aktuell für den Monat August 2019 unter dem Thema Geflüchtete auf dem...

lesen

Der KOK-Projektnewsletter "Flucht & Menschenhandel" für den Monat August ist erschienen.

Neben der Antwort der Bundesregierung zur Situation von...

lesen

Das International Centre for Migration Policy Development (ICMPD) hat im Rahmen des Anti-Trafficking Programme ein Projekt mit dem Titel Study on Trafficking...

lesen

Der KOK-Projektnewsletter "Flucht & Menschenhandel" für den Monat Juli 2019 ist erschienen. Diesmal infomiert er u.a. über eine erste Bilanz nach einem Jahr...

lesen

Über 100 unabhängige Organisationen fordern in einer gemeinsam veröffentlichten Erklärung vom 26.07.2019 die Europäische Kommission auf, die Kriminalisierung...

lesen

Der Projektnewsletter "Flucht & Menschenhandel" für den Monat Juni ist erschienen. Neben Informationen u.a. zur Veröffentlichung des 2. Evaluierungsberichts zur...

lesen

Der UN-Ausschuss gegen Folter hat in einer Stellungnahme die AnkER-Zentren (Ankunft, Entscheidung, kommunale Verteilung und Rückführung) in Deutschland...

lesen

Der KOK wird gefördert vom

Der KOK unterstützt das bundesweite Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen.
Nähere Informationen hierzu finden Sie unter
https://www.hilfetelefon.de