. .

Was KOK ist

Kok ist die Abkürzung für:
Bundesweiter Koordinierungs-Kreis gegen Menschen-Handel.

KOK ist ein Dach-Verein.

Das bedeutet:

In dem Verein arbeiten verschiedene Gruppen
und Vereine zusammen.

Sie sind in ganz Deutschland.

Zusammen machen sie sich gegen Menschen-Handel stark.

Die Gruppen und Vereine sind zum Beispiel:

  • Fach-Beratungs-Stellen
  • verschiedene Projekte für Frauen aus anderen Ländern,
  • Frauen-Häuser
  • und Beratungs-Stellen für Prostituierte.
    Das wird so gesprochen: Pros ti tu ier te. 

Der KOK wird gefördert vom

Der KOK unterstützt das bundesweite Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen.
Nähere Informationen hierzu finden Sie unter
https://www.hilfetelefon.de

KOK informiert

In seinem bemerkenswerten Beschluss vom 03.07.2020 spricht das LSG einer bulgarischen Prostituierten im einstweiligen Rechtsschutz vorläufige Leistungen zu. Für das Vorliegen eines Daueraufenthaltsrechts sei auf den…

lesen

Bessere Unterstützung für alle gewaltbetroffenen Frauen und Mädchen fordert das Bündnis, da noch immer nicht alle Frauen und Mädchen effektiv vor Gewalt in Deutschland geschützt werden.

lesen

Zum Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen am 25.11. richtet der KOK den Blick auf ein nicht gesehenes Phänomen, Frauen* als Betroffene von Menschenhandel zum Zweck der Arbeitsausbeutung und…

lesen