Ziele der Arbeit des KOK e.V.

Der KOK setzt sich für eine an den Menschenrechten orientierte Politik gegen Menschenhandel ein, die Rechtsansprüche der Betroffenen in den Mittelpunkt stellt.

  • Verbesserung der Lebenssituation der Betroffenen von Menschenhandel und Ausbeutung und der von Gewalt betroffenen Migrantinnen*
     
  • Prävention von Ausbeutung durch veränderte rechtliche und strukturelle Rahmenbedingungen
     
  • Unterstützung und Stärkung der Fachberatungsstellen für Betroffene von Menschenhandel und Ausbeutung

 

Der KOK strebt die Umsetzung, Verbesserung und Einhaltung nationaler und internationaler Standards sowie menschenrechtlicher Verpflichtungen im Umgang mit den Betroffenen an. Der Verein setzt sich für die rechtliche und soziale Gleichstellung von Migrant*innen und Deutschen ein.
Schutz vor Menschenhandel und eine Sensibilisierung der Öffentlichkeit hinsichtlich Menschenhandel, (Arbeits-)Ausbeutung und Gewalt im Migrationsprozess sollen bewirkt werden. Die Umsetzung einer Frauen- und Menschenrechtsperspektive in Politik und Gesellschaft gilt es zu erreichen. Unerlässlich ist die (Existenz-)Sicherung der Unterstützungsstrukturen für Betroffene.

Das Leitbild des KOK finden Sie hier.
 

Arbeitsbereiche

  • Bundesweite und internationale Vernetzung von Fachberatungsstellen und anderen NGOs
  • Schulungen zu den Themen Menschenhandel, Ausbeutung, Opferrechte und Opferschutz für Behörden, Polizei, Fachkräfte und Zivilgesellschaft
  • Sensibilisierung der Öffentlichkeit zum Thema Menschenhandel und Gewalt an Migrantinnen*
  • Advocacyarbeit
  • Beobachtung und Begleitung der Umsetzung von UN- oder Europaratskonventionen
  • Stellungnahmen zu relevanten Gesetzentwürfen und Veröffentlichungen zu Menschenhandel und Ausbeutung
  • Auswertung einschlägiger Urteile in einer Rechtsprechungsdatenbank
  • Erhebung und Auswertung von Daten zu Betroffenen in der Beratungspraxis

Arbeitsweise des KOK e.V.

Mehr zur Arbeit des KOK finden Sie in unseren Jahresberichten.

Gefördert vom
Logo BMFSFJ
KOK ist Mitglied bei

Kontakt

KOK - Bundesweiter Koordinierungskreis gegen Menschenhandel e.V.
Lützowstr.102-104
Hof 1, Aufgang A
10785 Berlin

Tel.: 030 / 263 911 76
E-Mail: info@kok-buero.de

KOK auf X