Aktuelles im KOK

Leitbild für eine Berichterstattungsstelle zur Bekämpfung des Menschenhandels

Deutsches Institut für Menschenrechte

In einer Pressemitteilung zum Europäischen Tag gegen Menschenhandel am 18. Oktober verwies das Deutsche Institut für Menschenrechte (DIMR) auf die Notwendigkeit aussagekräftiger Daten zu Menschenhandel und entsprechende politische Handlungskonzepte zur Bekämpfung dieser Menschenrechtsverletzung.

Das DIMR erarbeitet im Rahmen eines vom BMFSFJ geförderten Projekts ein Konzept für zwei bundesweite Berichterstattungsstellen zu Menschenhandel und geschlechtsspezifischer Gewalt. Durch die Berichterstattungsstelle zu Menschenhandel soll ein umfassendes und schlüssiges Datenerfassungssystem eingerichtet werden, um verlässliche Daten über die Wirksamkeit der Interventionen und der Maßnahmen zum Schutz von Betroffenen und zur Durchsetzung ihrer Rechte zu erfassen. Nachdem im April 2021 die Konzepterstellung abgeschlossen wurde, befindet sich die Berichterstattungsstelle gerade in der Planungs- und Erprobungsphase. Ab November 2022 soll die Berichterstattungsstelle eingerichtet werden.

Laut der Expert*innengruppe des Europarats für die Bekämpfung des Menschenhandels (GRETA) soll eine Berichterstattungsstelle zu Menschenhandel Maßnahmen staatlicher Akteur*innen beobachten und bewerten sowie umfassende Empfehlungen erarbeiten. Im Leitbild des Deutschen Instituts für Menschenrechte werden die Kernelemente, Funktionen und Aufgaben einer zukünftigen Berichterstattungsstelle zu Menschenhandel dargestellt.

Die Einrichtung dieser Berichterstattungsstelle basiert auf der Verpflichtung Deutschlands gemäß der Konvention des Europarats zur Bekämpfung des Menschenhandels (Menschenhandelskonvention) und der EU-Richtlinie 2011/36/EU (Menschenhandelsrichtlinie), Menschenhandel als Menschenrechtsverletzung zu verhüten, die Rechte der Betroffenen sicherzustellen und zu schützen sowie Menschenhandel effektiv zu ahnden.

Gefördert vom
KOK ist Mitglied bei

Kontakt

KOK - Bundesweiter Koordinierungskreis gegen Menschenhandel e.V.
Lützowstr.102-104
Hof 1, Aufgang A
10785 Berlin

Tel.: 030 / 263 911 76
E-Mail: info@kok-buero.de