Aktuelles im KOK

Neue online Infothek zum Thema Loverboys

KOK Mitgliedsorganisation und Fachberatungsstelle Freija hat eine Infothek für Interessierte, Fachkräfte, Eltern und junge Menschen auf ihrer Website eingerichtet

Die Kolleginnen der Fachberatungsstelle FreiJa in Freiburg beraten, unterstützen und begleiten Betroffene von Menschenhandel zum Zwecke der sexuellen Ausbeutung, worunter sich auch geflüchtete Frauen im Asylverfahren befinden und Frauen mit sexualisierten Gewalterfahrungen im Prostitutionsmilieu.

Zudem gibt es seit Neustem eine online Infothek der Fachberatungsstelle zum Thema Loverboys. Neben Denfinitionen, Zahlen und Fakten, gibt es viele Informationsmaterialien, Videos, Hilfestellungen und Angebote zu dem Thema Loverboys für junge Menschen, Fächkräfte und auch für Eltern.

Auch Online-Beratung und psychosoziale Begleitung kann in Anspruch genommen sowie Schulungen und Workshops angefragt werden.

 

Gefördert vom
KOK ist Mitglied bei

Kontakt

KOK - Bundesweiter Koordinierungskreis gegen Menschenhandel e.V.
Lützowstr.102-104
Hof 1, Aufgang A
10785 Berlin

Tel.: 030 / 263 911 76
E-Mail: info@kok-buero.de