Aktuelles im KOK

Der Bundesverband Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe (bff) veröffentlicht Fallanalyse zu Schutzlücken im Sexualstrafrecht

In einer kürzlich veröffentlichten Fallanalyse mit dem Titel „Was ihnen widerfahren ist, ist in Deutschland nicht strafbar“ thematisiert Frauen gegen Gewalt- der Bundesverband Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe (bff) bestehende Schutzlücken in der Anwendung des deutschen Sexualstrafrechts bezüglich erwachsener Betroffener.

Strafverfolgungshindernisse der materiellen Rechtslage bei sexualisierter Gewalt werden an Hand einer Vielzahl von Einzelfällen analysiert und eine Veränderung der bestehenden Rechtsgrundlage nahegelegt.

 

Die Fallanalyse kann hier eingesehen werden.

Gefördert vom
KOK ist Mitglied bei

Kontakt

KOK - Bundesweiter Koordinierungskreis gegen Menschenhandel e.V.
Lützowstr.102-104
Hof 1, Aufgang A
10785 Berlin

Tel.: 030 / 263 911 76
E-Mail: info@kok-buero.de