Aktuelles im KOK

Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts zur Wirksamkeit auf Deutsch verfasster Arbeitsverträge in die Datenbank eingestellt

Das Bundesarbeitsgericht entschied am 19.03.2014, dass ein auf Deutsch verfasster Arbeitsvertrag auch dann wirksam ist, wenn der Arbeitnehmer oder die Arbeitnehmerin kein Deutsch versteht. Das Sprachrisiko trage der/diejenige, der/die sich auf einen Vertrag in fremder Sprache einlässt.

Gefördert vom
KOK ist Mitglied bei

Kontakt

KOK - Bundesweiter Koordinierungskreis gegen Menschenhandel e.V.
Lützowstr.102-104
Hof 1, Aufgang A
10785 Berlin

Tel.: 030 / 263 911 76
E-Mail: info@kok-buero.de