Aktuelles im KOK

Entscheidung des OLG Hamburg zu häuslicher Gewalt in die Datenbank eingestellt

Das OLG sieht in dem Deliktsphänomen häuslicher Gewalt unter Verweis auf die Istanbul-Konvention einen unbenannten besonders schweren Fall der Nötigung und stellt fest, dass Ermittlungsbehörden bei nicht unerheblichen Taten die richterliche Vernehmung beantragen müssen, wenn die Aussage einer zeugnisverweigerungsberechtigten Person maßgeblich für Beweisführung im späteren Strafverfahren

Gefördert vom
KOK ist Mitglied bei

Kontakt

KOK - Bundesweiter Koordinierungskreis gegen Menschenhandel e.V.
Lützowstr.102-104
Hof 1, Aufgang A
10785 Berlin

Tel.: 030 / 263 911 76
E-Mail: info@kok-buero.de