Aktuelles im KOK

Entscheidung zu Abschiebeschutz für nigerianisches Menschenhandelopfer in Datenbank eingestellt

Das Verwaltungsgericht spricht unter Verweis auf zahlreiche Berichte zur Menschenhandelssituation in Nigeria einem Menschenhandelsopfer Abschiebeschutz wegen extremer Gefährdung durch Leben unterhalb des Existenzminimums zu.

Gefördert vom
KOK ist Mitglied bei

Kontakt

KOK - Bundesweiter Koordinierungskreis gegen Menschenhandel e.V.
Lützowstr.102-104
Hof 1, Aufgang A
10785 Berlin

Tel.: 030 / 263 911 76
E-Mail: info@kok-buero.de