Aktuelles im KOK

Film über die Ausbeutung von Au-Pairs in Deutschland erschienen

Der Film zeigt die Problematik der fehlenden Kontrolle bei Au-Pair-Vermittlungen auf. Am Beispiel einer jungen Frau wird beschrieben, wie ein als kultureller Austausch gedachter Aufenthalt von ausländischen jungen Menschen von manchen Familien dazu genutzt wird, eine billige Haushaltshilfe zu haben. Der Film wurde von drei jungen Reporterinnen im Rahmen von Krautreporter gedreht und vom KOK e.V. unterstützt.

Der Film "Die Ausbeutung von Au-Pairs in Deutschland" ist hier einsehbar.

Gefördert vom
KOK ist Mitglied bei

Kontakt

KOK - Bundesweiter Koordinierungskreis gegen Menschenhandel e.V.
Lützowstr.102-104
Hof 1, Aufgang A
10785 Berlin

Tel.: 030 / 263 911 76
E-Mail: info@kok-buero.de