Aktuelles im KOK

"Fundamental Rights Report 2022" der Grundrechteagentur der Europäischen Union

Cover FRA Fundamental Rights Report 2022

Am 8. Juni hat die EU Agency for Fundamental Rights (FRA) den Fundamental Rights Report 2022 auf ihrer Webseite veröffentlicht. Der Grundrechtebericht 2022 der FRA gibt einen Überblick über die wichtigsten Entwicklungen im Bereich der Grund- und Menschenrechte im Jahr 2021 in Europa und zeigt sowohl Errungenschaften als auch Problembereiche auf.

Das Schwerpunktkapitel des Berichtes befasst sich mit den Auswirkungen der Covid-19 Pandemie auf die sozialen Rechte und untersucht die nationalen Maßnahmen zur Bewältigung der sozioökonomischen Auswirkungen der Pandemie in Bezug auf die Einhaltung der Grundrechte. Weitere Kapitel beschäftigen sich mit Gleichstellung und Nicht-Diskriminierung, Rassismus, Datenschutz, Kinderrechten, Zugang zur Justiz und der Umsetzung des Übereinkommens über die Rechte von Menschen mit Behinderungen.

Ein Kapitel zu Asyl, Grenzen, Migration und Integration stellt fest, dass die Wahrung der Grundrechte an den EU-Außengrenzen nach wie vor eine der größten Herausforderungen im Bereich der Menschenrechte ist, angesichts anhaltender Berichte über Pushbacks, Gewalt an den Grenzen und Todesfälle auf Seefluchtrouten. Der Bericht verweist hierbei auch auf fortgesetzte asyl- und rückführungsbedingte Inhaftierungen als Maßnahmen der verstärkten Eindämmung der Migration an den europäischen Grenzen.

Gefördert vom
Logo BMFSFJ
KOK ist Mitglied bei

Kontakt

KOK - Bundesweiter Koordinierungskreis gegen Menschenhandel e.V.
Lützowstr.102-104
Hof 1, Aufgang A
10785 Berlin

Tel.: 030 / 263 911 76
E-Mail: info@kok-buero.de

KOK auf X