Aktuelles im KOK

Kurzfilm - Aufklärung über Loverboys

Loverboys – was tust du aus Liebe?

Der Begriff Loverboys klingt zunächst einmal harmlos. Loverboys sind zumeist junge Männer, die gezielt nach minderjährigen Mädchen suchen, diese manipulieren und sexuell ausbeuten.

Den Kontakt stellen die Loverboys häufig in sozialen Netzwerken über das Internet her. Häufig sprechen sie auch Mädchen, die einen eher unsicher Eindruck machen,  gezielt vor Schulen oder an öffentlichen Plätzchen an.

Um die Mädchen und auch junge Frauen auf diese Thematik und Herangehensweisen der Loverboys aufmerksam zu machen, hat sich in Hannover ein Arbeitskreis gebildet bestehend aus  der Fachberatungsstelle Violetta, dem Mädchenhaus Hannover, dem Jugendschutz der Stadt und Region Hannover und der Koordinierungs- und Beratungsstelle Kobra. Die AG hat gemeinsam mit Politik zum Anfassen e.V. und Schüler_innen der Anna Siemsen Schule Präventionsmaterial erstellt.

Dies beinhaltet eine DVD mit dem Titel „Was tust du aus Liebe? “, und ein Booklet mit Informationen, Anregungen und Methoden zur Umsetzung der Aufklärungsarbeit mit Mädchen und jungen Frauen, Jungen und jungen Männern.

Link zum Film: www.youtube.com/watch?v=aGBFKkufCcc

Gefördert vom
KOK ist Mitglied bei

Kontakt

KOK - Bundesweiter Koordinierungskreis gegen Menschenhandel e.V.
Lützowstr.102-104
Hof 1, Aufgang A
10785 Berlin

Tel.: 030 / 263 911 76
E-Mail: info@kok-buero.de